Markiert: E.coli

Rückruf in Österreich: Escherichia coli – Hersteller ruft Rohwurst „Wilde Wurze“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Hans Gasser GmbH informiert über den Rückruf des Rohwurst Artikels „Wilde Wurze“. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr einer möglichen Kontamination mit Vero-/Shigatoxinbildende Escherichia coli (VTEC/STEC). Den Rückruf unbedingt beachten und das...

Update – Rückruf: E.Coli – Hofkäserei Büttner ruft Rohmilchkäse zurück

Die Hofkäserei Büttner informiert über den Rückruf des Rohmilchkäse „Butterkäse mit Tomate italienische Kräuter“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Produktuntersuchung mögliche gesundheitsgefährdende Bakterien (E.coli) festgestellt. Verkaufsstellen: Filialen der Agrargenossenschaft Weidagrund e.G. Unterreichenau Hauptstraße 13, 07952 Pausa-Mühltroff Betroffener Artikel Produkt: Rohmilchkäse, Butterkäse mit Tomate italienische Kräuter Chargennummer: 65...

Rückruf: E.Coli in Käse bei Filialen der REWE Dortmund und Kaufpark in Nordrhein-Westfalen

Der Hersteller „Ferme Chapuis, 43120 Bas-En-Basset, Frankreich“ informiert über den Rückruf des Rohmilchkäse „Perle de Compostelle“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Produktuntersuchung  verotoxinbildender E. coli Bakterien festgestellt. Verkaufsstellen: Filialen der REWE Dortmund und Kaufpark in Nordrhein-Westfalen Betroffener Artikel Artikel: Käse Bezeichnung: Perle de Compostelle MHD: 16.11.2018 Identitätskennzeichen: FR 43.020.002...

Warnung: Schweizer Behörde warnt vor E. coli in „Reblochon“ Rohmilchkäse

Öffentliche Warnung des Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV: E. coli in Rohmilchkäse «Reblochon de Savoie Fermier le grand Bornand» Bei einer Marktkontrolle wurde französischer Rohmilchweichkäse «Reblochon de Savoie Fermier le grand Bornand» untersucht. Im Produkt wurden E. coli vom STEC/EHEC Serotyp O und koagulasepositive Staphylokokken nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nach Behördenangaben...

Rückruf: E. coli-Keime (VTEC) – Healthy Powerfood ruft verschiedene Sprossen zurück

Die Healthy Powerfood GbR informiert über den Rückruf von verschiedenen Sprossen, nachdem Verotoxinbildende E. coli-Keime (VTEC) nachgewiesen wurden. Von einem Verzehr betroffener Sprossen ist dringend abzuraten! Nach einen Unternehmensposting via Facebook wurden die Sprossen auch über Denns -, Basic – Filialen angeboten Betroffener Artikel   Produkte: Sprossen Alfalfa Spossen Salatmix Sprossen Gourmet...

Rückruf: E. coli – Stockmeyer ruft Teewurst via Netto zurück

Die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer GmbH ruft das Produkt „Stockmeyer Teewurst grob Rügenwalder Art“, 125 g (Teewurst im Becher), Produktionscharge mit den Verbrauchsdaten 06.10.2018, 08.10.2018 und 09.10.2018 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt wurden im Rahmen amtlicher Untersuchungen E. coli-Bakterien festgestellt. Die Produkte wurden bundesweit in Märkten von Netto Marken-Discount verkauft. Betroffener...

Rückruf: STEC/EHEC – Hof Dannwisch weitet Rückruf auf Butter und Käse aus

Wie die Betriebsgemeinschaft Hof Dannwisch mitteilt, wurden im Rahmen einer Produktuntersuchung mögliche gesundheitsschädliche Mikroorganismen festgestellt. Zusätzlich zu dem Salatkäse „Sommerfreude“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06.08. – 24.08. ist nun bei 2 weiteren Produkten – Butter und DannAmour Käse – eine Belastung mit E.coli – Bakterien der Gattung STEC/EHEC nicht auszuschließen.Das Unternehmen weist darauf hin,...

Rückruf: E.Coli Bakterien – iglo weitet Rückruf von Tiefkühlkräutern dramatisch aus

iglo Deutschland ruft, unabhängig vom Produktionszeitraum, die Produkte Petersilie 40g sowie die Varianten mit Petersilie: 8-Kräuter 50g, Gartenkräuter 40g, Salatkräuter 50g, Kräuter der Provence 50g, Italienische Kräutermischung 50g und Suppengrün 70g zurück und warnt vor dem Verzehr der relevanten Produkte. Damit wurde der „Petersilie“ Rückruf vom 01.06.18 ganz erheblich ausgeweitet!...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch EHEC – Hersteller ruft bundesweit Roquefort zurück

Aufgrund bestehender Gesundheitsgefahr ruft Les Fromageries Occitanes den Artikel Roquefort 1,4 kg (Artikelbezeichnung: ROQUEFORT AOP CANTOREL 1,4KG, Mindesthaltbarkeitsdatum 30.06.2018, Losnummer/Charge HH1261, Identitätskennzeichen FR 12.203.022 CE) zurück Bei dem Artikel mit der aufgeführten Charge wurde Shigatoxin-produzierende Escherichia coli (EHEC) nachgewiesen. Betroffener Artikel Artikel: ROQUEFORT AOP CANTOREL Gewicht/VE: 1,4 KG Mindesthaltbarkeitsdatum: 30.06.2018 Losnummer/Charge: HH1261 Identitätskennzeichen: FR...

Rückruf: E.coli – Behörden warnen vor Reblochon Käse der Molkerei „Fromagerie CHABERT“

Die französischen Gesundheitsbehörden warnen vor Reblochon Käse der Molkerei „Fromagerie CHABERT“ und haben einen Rückruf angeordnet. Grund für den Rückruf ist der Nachweis von STEC-Bakterien (Shiga-Toxin bildenden E.coli). Mehrere Kleinkinder sind demnach erkrankt, und mussten teilweise klinisch versorgt werden. Verkauft wurde der Käse auch in Deutschland! Es handelt sich um...