Markiert: Babybett

Rückruf: Verletzungsgefahr – Warnung vor Babygitterbett RADEK IX

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahren bei dem Babygitterbett RADEK IX (weiss). Das aus Polen stammende Babybett mit den Maßen 120x60cm weist verschiedene Mängel auf, wodurch es zu Verletzungen des Babys kommen kann. Aus diesem Grund wurde behördlicherseits ein Rückruf veranlasst. Auch in Deutschland wurde und wird das Babybett über...

Gesunder Babyschlaf mit antimon- und schadstoffgeprüften Matratzen-Bezügen von Träumeland

Gerade zu Beginn seines Lebens schläft der Nachwuchs ein Vielfaches mehr als Mama und Papa. Damit müden Träumern dabei ein erholsamer Schlaf garantiert bleibt, spielt vor allem die Wahl der richtigen Matratze eine bedeutende Rolle. Auch Baby- und Kindermatratzenspezialist Träumeland ist sich dieser Tatsache bewusst und hat es sich deshalb...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Verschiedene Babymöbel von Amal II

Aktuell häufen sich die Meldungen zu Rückrufen von Babymöbeln des polnischen Herstellers Amal II. Derzeit ruft die französische Handelskette Auchan ein Babybett zurück. Bereits im Juni wurde ein Babybett über das europäische Schnellwarnsystem Rapex gemeldet, im September ein Hochstuhl Die nachfolgenden Produkte sollten aufgrund hoher Verletzungsgefahren für Kleinkinder nicht mehr...

Achtung Eltern: Strangulationsgefahr bei Babybetten „Finn“ von bopita

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verschiedene Gefahren bei Babybetten „Finn“ von Bopita. Der Meldung aus den Niederlanden zufolge besteht Strangulationsgefahr. Bereits im Febuar 2016 wurde das Babybettchen „Charlotte“ von Bopita beanstandet. Babymöbel der Marke bopita werden auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten Wir empfehlen, die Bettchen nicht weiter...

Verletzungsgefahr: Behörde warnt vor Baby Beistellbettchen von roba

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ganz erhebliche Verletzungsgefahren bei diesem Babybett der „roba baumann gmbh“. Das GS-Zeichen wurde inzwischen entzogen. Erhältlich waren die unter dem Namen „Room Bed“ angebotenen Beistellbettchen in verschiedenen Varianten. Der Meldung zufolge ist die Batch- oder auch Chargennummer 1/2014 betroffen. Diese findet sich auf der Aufbauanleitung und...

Achtung: Verletzungs- und Strangulationsgefahr bei Babybetten „Charlotte“ von bopita

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über verschiedene Gefahren bei Babybetten „Charlotte“ von Bopita. Der Meldung aus den Niederlanden zufolge besteht Verletzungs- und Strangulationsgefahr. Möbel der Marke bopita werden auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten Wir empfehlen, die Bettchen nicht weiter zu verwenden und bei den jeweiligen Händlern zu reklamieren...