Markiert: App

Penaten will auf hormonell wirksame Chemikalien in Babyprodukten verzichten

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat mit seiner kürzlich gestarteten ToxFox-Kampagne zu hormonell wirksamen Chemikalien in Kosmetikprodukten ein erstes Einlenken der Kosmetikindustrie erwirkt. Die Penaten-Herstellerfirma Johnson&Johnson kündigte am Freitag über die Facebook-Seite von Penaten an, bis Mitte 2014 auf hormonell wirksame Parabene in Babyprodukten verzichten zu...

BUND warnt: Ein Drittel der Körperpflegeprodukte enthält hormonell wirksame Substanzen

Berlin: Nahezu jedes dritte Kosmetikprodukt in Deutschland enthält hormonell wirksame Chemikalien. Das geht aus einer heute in Berlin vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) veröffentlichten Studie hervor. Die Studie wertet Angaben zu den Inhaltsstoffen von insgesamt mehr als 60.000 Körperpflegeprodukten aus. NEU – Penaten will auf hormonell wirksame Chemikalien...

Mobiler Einkaufsberater: AOK- App "Bewusst Einkaufen" mit Ampelfarben

(ams). Lust auf ein süßes Getränk? Wie wär’s mit Apfelschorle statt Cola? Fertig gemixt enthält ein Glas des Fruchtsaftgetränks „nur“ fünf Stück Würfelzucker, in Cola befinden sich immerhin neun. Zum gesunden Durstlöschen ist aber dann wohl eher Mineralwasser geeignet – Zuckergehalt gleich Null. Wie viel Zucker steckt im jeweiligen Mixgetränk,...

Tippen, Wischen, Surfen: Klare Regeln für die Smartphone Nutzung bei Kindern

Immer früher wollen Kinder und Jugendliche die vielen Möglichkeiten von Smartphones nutzen. Viele Eltern machen sich Sorgen, dass diese Handys zu viel Raum im Familienalltag einnehmen. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“, der Medienratgeber für Familien, rät Eltern, die Benutzung in gemeinsamer Absprache zeitlich zu regeln.

WhatsApp und Co.: Wie kann mein Kind sicher unterwegs kommunizieren?

Persönliche Daten sind oftmals nicht ausreichend geschützt, was sogar zu Belästigungen durch Fremde führen kann. „SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht.“, der Medienratgeber für Familien, gibt Tipps, worauf Eltern achten sollen, damit Kinder trotzdem sicher kommunizieren können. Mobile Nachrichtendienste wie „WhatsApp“ oder „Facebook Messenger“ sind zwar praktisch und...

Datenschutz: Wie Adressdaten durch kostenlose Smartphone-Apps an Dritte gelangen

Nicht immer bedeutet das kostenlose Angebot nützlicher Waren zugleich, dass die Nutzung völlig ohne Gegenleistung erfolgt. Dies zeigt sich besonders bei kostenlos angebotener Software fürs Handy. Zwar entfalten die meisten Apps tatsächlich eine für den Anwender nützliche Funktion. Bezahlt wird aber wohl immer– mit den eigenen Daten.

Lärm-App: Gibt Auskunft über den tatsächlichen Lärmpegel eines Spielzeugs

Wie viel Lärm ein Spielzeug verursacht, können Eltern mithilfe einer Lärm-App leicht überprüfen. Diese kann für das IPhone oder ein Android-Smartphone kostenlos heruntergeladen werden (Quellen siehe unten). Einige Spielsachen, die Geräusche verursachen, können Kinderohren schädlich sein. Dazu gehören nicht nur elektronisch verstärkte Geräusche – auch schon eine Quietscheente am Ohr eines Säuglings...