Rückruf: Samsung warnt – „Galaxy Note7“ ausschalten und nicht mehr benutzen

Der südkoreanische Konzern Samsung warnt inzwischen in vielen Länder Kunden, Geräte des Typs „Galaxy Note7“ diese nicht mehr einzuschalten oder zu verwenden. Demnach handelt es sich auch um Vorfälle, die nicht während des Ladevorganges passiert sind.

samgn7

Betroffener Artikel

Produkt: Smartphone
Typ / Modell: Galaxy Note 7
Hersteller: Samsung


Samsung warnt!

Alle Kunden, die ihr Galaxy Note7 bereits erhalten haben, bitten wir jetzt, ihr Gerät auszuschalten und nicht mehr zu nutzen. Falls vorhanden, verwenden Sie bitte ihr bisheriges Smartphone. Selbstverständlich werden wir Ihr Galaxy Note7 ab dem 19. September 2016 durch ein neues ersetzen.“ so Samsung in einer Mitteilung.

zum Samsung Austauschprogramm >

Unterdessen meldet die New York Post, dass in New-York ein 6-jähriger Junge schwere Verbrennungen erlitt, nachdem ein Samsung Galaxy Note 7 Gerät beim Ansehen von Videos in Flammen aufging.

Die bereits ausgelieferten Galaxy Note7 Geräte können ab dem 19. September 2016 gegen ein neues Galaxy Note7 ausgetauscht werden. Nach Unternehmensangaben wird dieses Angebot über den jeweiligen Händler, wo sie Ihr Gerät erworben haben, oder über www.samsung.de zur Verfügung stehen. Kunden, die sich bereits per Telefon oder E-Mail für den Austausch bei Samsung Electronics Deutschland registriert haben, müssen nicht weiter aktiv werden

Mehr dazu in unserem Erstartikel >


Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...