Rückruf: Verletzungsgefahr – STIHL ruft Akku-Heckenscheren zurück

Die ANDREAS STIHL AG & Co. KG informiert zum Rückruf von Akku-Heckenscheren der Verkaufsbezeichnung HSA 65 und HSA 85. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in seltenen Fällen zu einer Fehlfunktion der Elektronik kommen. Diese äußert sich unter bestimmten Umständen dadurch, dass das Gerät von alleine anläuft sowie ein Nachlaufen der Heckenscherenmesser. In diesem Fall besteht erhebliche Verletzungsgefahr.

hecken

Betroffener Artikel

Produkt: Akku Heckenschere
Hersteller / Marke: STHL
Modell / Typ: HSA 65 und HSA 85

Das Unternehmen bittet Besitzer der betroffenen Modelle, diese nicht mehr in Betrieb zu nehmen und sich mit dem STIHL Fachhändler in Verbindung zu setzen, dort werden funktionsfähige Heckenscheren der oben genannten Typen kostenlos gegen neue Geräte der Nachfolgemodelle (HSA 66 bzw. HSA 86) ausgetauscht, so das Unternehmen weiter. Die Akkus und Ladegeräte werden nicht ausgetauscht, sie können in den neuen Geräten weiter genutzt werden.

Quelle: ANDREAS STIHL AG & Co. KG


Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...