Neue Infobroschüre: Welcher Zeckenschutz hilft?

 

Steigen die Temperaturen, zieht es viele Menschen ins Freie. Doch in Wäldern, auf Feldern und Wiesen lauern Zecken. Die kleinen Insekten können Krankheitserreger übertragen, die Infektionen wie Lyme-Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) auslösen. Eine neue Infobroschüre der Verbraucherzentrale Hamburg erklärt, wie man sich vor den Blutsaugern schützt und welche Schutzmaßnahmen sinnvoll sind.

zecke

Die Broschüre beschreibt, wie Zecken aussehen, wo sie sich bevorzugt aufhalten und welche Kleidung beim Aufenthalt in der Natur zu empfehlen ist. Die häufigsten Wirkstoffe der am Markt erhältlichen Insektenschutzmittel werden ebenso vorgestellt wie die Vor- und Nachteile von Schutzimpfungen. Praktische Tipps zum Entfernen und Entsorgen einer Zecke nach einem Stich runden die kompakte Lektüre ab.

zum Download >

Die Veröffentlichung „Zecken – Schutzmaßnahmen gegen kleine Vampire“ ist erhältlich für 1,80 Euro im Infozentrum der Verbraucherzentrale Hamburg an der Kirchenallee 22 (Montag bis Freitag, 10 – 18 Uhr) oder unter www.vzhh.de als Download im PDF-Format. Zuzüglich 2,00 Euro für Porto und Versand kann man eine Printversion auch online oder am Telefon unter (040) 24832-104 bestellen.

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...