CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

25.2.2016   |   Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Eckes-Granini ruft FruchtTiger und Naturelle Fruchtsaftgetränke zurück

Die Eckes-Granini Deutschland GmbH ruft im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes untenstehende Fruchtsaftgetränke zurück 

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde durch vereinzelte Verbraucherreklamationen und nachfolgender Überprüfung seitens des Herstellers festgestellt, dass von einer Verunreinigung einiger weniger Flaschen mit Hefen während der Abfüllung auszugehen ist. Diese Hefen verursachen einen Gärungsprozess, der wiederum zu einem Druckaufbau in der Flasche führen kann. Sie verformt sich und der Füllspiegel sinkt deutlich erkennbar. Beim Öffnen einer solchen Flasche entweicht der Druck und das Getränk kann herausspritzen

eg-recall2-2016

Betroffene Artikel

FruchtTiger Apfel-Erdbeere
0,5 Liter PET-Flachen
Mindesthaltbarkeitsdatum: 11. und 12. Juli 2016

FruchtTiger Sport Apfel-Citrus
0,5 Liter PET-Flachen
Mindesthaltbarkeitsdatum: 9. September 2016

Naturelle Apfel-Zitrone von hohes C
0,5 Liter PET-Flachen
Mindesthaltbarkeitsdatum: 10. und 11. Juli 2016

Angabe des MHD auf dem Flaschenhals bzw. -etikett

Verbraucher werden gebeten, die optisch auffälligen Flaschen nicht zu öffnen, nicht zu konsumieren und die oben genannten Produkte in die Verkaufsstellen zurückzubringen bzw. vorsichtig zu entsorgen.

Alle anderen Produkte der Marken FruchtTiger und Naturelle von hohes C seien nicht von dem Rückruf betroffen.

Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes und in Abstimmung mit den Behörden hat die Eckes-Granini Deutschland GmbH die Rückholung aus dem Handel bereits veranlasst.

Der Kaufpreis wird bei Rückgabe der betroffenen Produkte selbstverständlich erstattet.

Verbraucher die betroffene Produkte erworben haben, können sich auch an den Eckes-Granini Verbraucherservice wenden.
Telefon: 0 61 36 / 35 18 00
E-Mail: verbraucher-service@eckes-granini.com

Produktabbildung: Eckes-Granini Deutschland GmbH


Verbraucherinformation vorbildlich 
 * Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Wolfshöher Privatbrauerei ruft Biere und Wasser zurück

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Wolfshöher Privatbrauerei ruft Biere und Wasser zurück

Die Wolfshöher Privatbrauerei ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes verschiedene Flaschenbiere unterschiedlicher Bezeichnungen sowie Quellwasser  zurück, die..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Fipronil in Eiern
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse