CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

10.4.2015   |   Rückrufe KFZ & Motorrad

Kraftfahrt-Bundesamt warnt vor Explosionsgefahr bei LPG Gas Autos

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg warnt öffentlich vor Multiventilen des Herstellers BRC Gas Equipment. Demnach kann es beim Einsatz von Multiventilen des Typs "Europa 1" in Flüssiggastanks (LPG-Tanks) im Falle eines Fahrzeugbrandes zur Explosion kommen.

Das KBA teilt hierzu mit, "dass die Sicherheits- bzw. Überdruckventile dieser Multiventile aufgrund von Alterung möglicherweise nicht ausreichend funktionieren".

Diese Multiventile sind betroffen - Bild Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)

Diese Multiventile sind betroffen - Bild Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)

Betroffen ist folgendes Bauteil

Produkt: Multiventil "Europa 1"
ECE-Genehmigungsnummer: E13 67R-010004
Weitere Prägung: M.T.M. ITALY MV EUROPA
Hersteller: BRC Gas Equipment

Die betroffenen Ventile müssen getauscht werden!

Zu erkennen sind die betroffenen Multiventile "Europa 1" auch an einem blauen Magnetventil.
Fahrzeughalter von LPG Fahrzeugen sollten sich bei Unsicherheiten bezüglich verbauter Ventile mit Hinweis auf diese Warnung an ihre Fachwerkstatt wenden oder direkt an die BRC Gas Equipment Deutschland

BRC Gas Equipment Deutschland
Ferdinand-Porsche-Straße 5
75382 Althengstett
www.brc.de

Quelle und weitere Information beim KBA >

Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 


Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen als APP

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: Invacare informiert über Defekt des Rollator Dolomite® Futura

Rückruf: Invacare informiert über Defekt des Rollator Dolomite® Futura

Die Invacare GmbH informiert über eine dringende Sicherheitswarnung und damit verbunden auf einen möglichen Defekt des Rollator Dolomite® Futura. Wie das Unternehmen mitteilt,..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

netzpuppe

Spione im Kinderzimmer
Vorsicht – Puppe „My friend Cayla“ übermittelt Daten

Der österreichische  Verein für Konsumenteninformation (VKI) warnt vor sprechender Puppe „My friend Cayla“. Alles, was die Kinder der Puppe erzählen, wird an die Firma „Nuance Communications“ mit Sitz in den USA übermittelt. Dieses Unternehmen behält sich vor, die übermittelten Daten umfassend zu nutzen und mit Dritten zu teilen.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse