Bildung? – Philologenverband beklagt hohen Stundenausfall an Deutschlands Schulen

Der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat einen weiterhin hohen Stundenausfall an Deutschlands Schulen beklagt. Pro Woche fielen bundesweit knapp eine Million Schulstunden aus, sagte er heute.de.

schulausfall

Das seien 8,5 Prozent aller Stunden und damit fast genauso viele wie ein Jahr zuvor. Zum Ausfall zählen ersatzlos ausgefallene Stunden, oder solche, die nicht lehrplanmäßig gehalten werden. „Wenn die Schüler zum Beispiel kein Englisch haben, sondern nur ihr Malbuch weitermalen, zählt das als Ausfall“, erklärt Heinz-Peter Meidinger vom Philologenverband.

Wirklich ersatzlos fallen etwa zwei bis vier Prozent aus. Nicht gezählt wird ein verdeckter Ausfall. Davon spricht man, wenn schon im Stundenplan zum Beispiel statt vier einfach nur noch drei Stunden stehen.

Besonders groß ist das Problem laut Meidinger weiterhin in den MINT-Fächern, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. „Der Unterrichtsausfall wird tendenziell etwas besser, aber in den Fächern Mathe, Biologie und Physik herrscht weiterhin ein großer Mangel.“ Der Verband vertritt vor allem Lehrer an Gymnasien.

Vom Stundenausfall am meisten betroffen sind demnach Gymnasien und Berufsschulen. An den Berufsschulen fehlen besonders viele Lehrer. Das macht sich vor allem in den Ingenieursfächern und den allgemeinbildenden Fächern bemerkbar. Am besten stehen noch die Grundschulen da.

Den höchsten Stundenausfall müssen Schleswig-Holstein, Brandenburg und Berlin verkraften. Deutlich besser geworden ist die Situation hingegen laut Meidinger in den Bundesländern Hessen und Bayern.

[btn link=“http://www.heute.de/lehrer-schlagen-alarm-1-million-ausgefallene-schulstunden-beklagt-36963784.html“ color=“forestGreen“ size=“size-l“]Beitrag auf ZDF Heute >>[/btn]

Quelle: Deutscher Philologenverband e. V.
Internet: www.dphv.de

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.