CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

15.2.2015   |   Schule & Kindergarten

Bildung? – Philologenverband beklagt hohen Stundenausfall an Deutschlands Schulen

Der Vorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Heinz-Peter Meidinger, hat einen weiterhin hohen Stundenausfall an Deutschlands Schulen beklagt. Pro Woche fielen bundesweit knapp eine Million Schulstunden aus, sagte er heute.de.

schulausfall

Das seien 8,5 Prozent aller Stunden und damit fast genauso viele wie ein Jahr zuvor. Zum Ausfall zählen ersatzlos ausgefallene Stunden, oder solche, die nicht lehrplanmäßig gehalten werden. „Wenn die Schüler zum Beispiel kein Englisch haben, sondern nur ihr Malbuch weitermalen, zählt das als Ausfall“, erklärt Heinz-Peter Meidinger vom Philologenverband.

Wirklich ersatzlos fallen etwa zwei bis vier Prozent aus. Nicht gezählt wird ein verdeckter Ausfall. Davon spricht man, wenn schon im Stundenplan zum Beispiel statt vier einfach nur noch drei Stunden stehen.

Besonders groß ist das Problem laut Meidinger weiterhin in den MINT-Fächern, also in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. „Der Unterrichtsausfall wird tendenziell etwas besser, aber in den Fächern Mathe, Biologie und Physik herrscht weiterhin ein großer Mangel.“ Der Verband vertritt vor allem Lehrer an Gymnasien.

Vom Stundenausfall am meisten betroffen sind demnach Gymnasien und Berufsschulen. An den Berufsschulen fehlen besonders viele Lehrer. Das macht sich vor allem in den Ingenieursfächern und den allgemeinbildenden Fächern bemerkbar. Am besten stehen noch die Grundschulen da.

Den höchsten Stundenausfall müssen Schleswig-Holstein, Brandenburg und Berlin verkraften. Deutlich besser geworden ist die Situation hingegen laut Meidinger in den Bundesländern Hessen und Bayern.

Beitrag auf ZDF Heute >>

Quelle: Deutscher Philologenverband e. V.
Internet: www.dphv.de

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Schüler im Teststress: „ZDFzoom“ über schiefe „PISA“-Pläne

Schüler im Teststress: „ZDFzoom“ über schiefe „PISA“-Pläne

Schüler im Teststress: Sie schreiben Klassenarbeiten, „VERA-, PISA-, TIMSS- und IGLU“-Tests. Mit den Ergebnissen der Vergleichsstudien sollen Bildungssysteme..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse