Rückruf: Held Motorrad-Helm "Harvis" wegen sicherheitsrelevantem Mangel

Die Motorradbekleidungsfirma Held startet eine Rückrufaktion für den Helm „Harvis“.

Aufgrund von sicherheitsrelevanten Mängeln hat sich die Firma Held entschieden, den Helm „Harvis“ aus dem Verkauf zu nehmen. Rückruf: Held Motorrad-Helm "Harvis" wegen sicherheitsrelevantem Mangel

Alle im Handel befindlichen Helme wurden bereits zurückgefordert. Die bereits verkauften Helme können gegen Erstattung des vollen Preises beim entsprechenden Händler zurückgegeben werden.

Der Mangel bezieht sich auf die Länge des Kinnriemens, dieser lässt sich je nach Anwender nicht weit genug verkürzen. Ist die Kinnriemenlänge beim Anwender korrekt einstellbar, liegt kein sicherheitsrelevanter Mangel vor.

Quelle: Held GmbH

 Bild: Held GmbH

 


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.