Freiwilliger Rückruf: ESYLUX Deutschland GmbH ruft Gasmelder Protector GD 230V Charge C zurück

ESYLUX Deutschland GmbH hat im Zuge der ständigen Qualitätskontrolle, ein mögliches Sicherheitsproblem festgestellt, das sich auf folgendes genanntes Produkt auswirken könnte.

Bild:  ESYLUX Deutschland

Bild: ESYLUX Deutschland

Betroffen ist ausschließlich folgendes Produkt
ESYLUX Gasmelder Protector GD 230V
Artikelnummer: ER10800207
EAN Nr: 4015120800207
Charge C

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei der betroffenen Charge im Rahmen von Überprüfungen festgestellt, dass es zu einer Fehlfunktion der Geräte und im ungünstigsten Fall zu einem elektrischen Kurzschluss kommen kann.

ESYLUX Deutschland ist das Wohlergehen der Kunden ein sehr wichtiges Anliegen und hat sich aus diesem Grund, zu einem freiwilligen Rückruf der betroffenen Gasmelder Charge C entschieden.

Sollten Sie Geräte aus der genannten Charge im Betrieb haben, empfiehlt die ESYLUX Deutschland GmbH Ihnen folgende Vorgehensweise:

1. Ziehen Sie zuerst den Netzstecker aus der Steckdose, um das Gerät von der Netzspannung 230V zu trennen.

2. Schieben Sie dann den Gasmelder nach oben und heben Sie diesen von der Montageplatte.

3. Überprüfen Sie dann auf der Rückseite des Gerätes die Charge.

4. Falls Sie unsicher sind, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Elektrofachbetrieb der Ihnen das Gerät montiert hat.

Die Chargen-Zuordnung lässt sich an der letzten Position der insgesamt fünfstelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination unter dem Data Matrix-Code auf der Rückseite des Gerätes ablesen.

Sollte Ihr Gerät innerhalb der betroffenen Charge C sein, können Sie dieses über Ihren Fachhändler oder direkt über ESYLUX Deutschland GmbH kostenlos in ein mangelfreies Produkt der Charge R umtauschen.

Für alle Fragen rund um das Thema Warenrückruf Gasmelder steht Ihnen unser Service-Mitarbeiterteam gerne zur Verfügung:

phoneESYLUX Deutschland Technik-Hotline: +49 4102 489 – 489
Mo.–Do. 7.00–19.00 Uhr – Fr. 7.00–16.00 Uhr

Esylux Kundeninformation >>

Meldung vom 16.1.2014 in Rückrufe Elektro / Elektronik 
Rückruf: Gutkes GmbH ruft FlammEx Gasmelder FMG 3132 zurück

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.