Rückruf: Verletzungsgefahr – Interchild B.V. ruft zwei Baby-Walker zurück

Das niederländische Unternehmen Interchild B.V. ruft zwei sogenannte Baby Lauflernhilfen zurück. Betroffen sind die Modelle Xadventure safari und Basic Lime, die im Zeitraum von August 2012 bis zum 17. Juni 2013 verkauft wurden.

Bedingt durch einen Herstellungsfehler erfüllen die Bremsklötze unter gewissen Voraussetzungen nicht die gewünschte Wirkung.. Dadurch besteht die Gefahr von schwersten Kopfverletzungen durch Treppensturz.

interchild1 interchild2
Laufhilfe xadventure safari Laufhilfe basic lime

 

Betroffen sind die beiden folgenden Artikel

Seriennummer: PIV#01ab120315

Laufhilfe xadventure safari
EAN Barcode: 8718403073201

Laufhilfe basic lime
EAN Barcode: 8718403073195

Wer eine dieser Lauflernhilfen gekauft hat, sollte diese NICHT mehr verwenden und dem Handel gegen Kaufpreiserstattung zurückbringen.

Weitere Informationen (niederländisch) >>

 

Bitte lesen!

Hände weg von Lauflernhilfen

Hände weg von Lauflernhilfen: 

Bundesarbeitgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. warnt Eltern – Nach Unfall für immer schwerstbehindert

 

 Verbraucherinformation könnte besser sein

 * Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

[hr_strip]

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 

[hr_strip]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.