Pferdefleischskandal: Kaiser’s Tengelmann nimmt A&P-Lasagne vorsorglich aus dem Verkauf

aundp-las

Mülheim an der Ruhr, den 13. Februar 2013 – Die Kaiser’s Tengelmann GmbH hat bereits am vergangenen Mittwoch, dem 6. Februar 2013, im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes die A&P-Tiefkühl-Lasagne aus dem Verkauf genommen.


Nach einem Verdacht könnte das betroffene Produkt Spuren von Pferdefleisch enthalten. Derzeit finden Analysen statt; entsprechende Testergebnisse stehen noch aus. Der Rückruf erfolgte als rein vorsorgliche Schutzmaßnahme. Das Produkt ist jedoch in keiner Weise gesundheitsgefährdend für den Verbraucher. 

Kunden, die die A&P-Lasagne gekauft haben, können diese jederzeit gegen Erstattung des Kaufpreises in allen Kaiser’s Tengelmann-Filialen zurückgeben.

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.