Waschtrockner: Die Platzsparer

Waschtrockner sind vor allem eins: platzsparend. Denn die meisten kosten so viel wie zwei einzelne Geräte und verbrauchen sogar noch mehr Strom und Wasser als Waschmaschine und Trockner zusammen.

Die Stiftung Warentest hat sechs Geräte getestet. Vier Modelle schnitten mit „Gut“ ab, der Waschtrockner von AEG bekam die Note „Befriedigend“ und für LG gab es nur ein „Ausreichend“. Die Ergebnisse erscheinen in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift test.

Mit Preisen zwischen 700 Euro bei Zanker und knappen 1.700 Euro bei Miele kosten die Kombinations­geräte ungefähr so viel wie zwei einzelne der gleichen Marke. Dafür bekommt der Kunde auch eine vollwertige Waschmaschine und einen vollwertigen Trockner in einem. Im Test „gut“ abgeschnitten haben die Geräte von Bosch, Miele, Siemens und Zanker. Das AEG-Modell bekam wegen seines etwas höheren Strom- und Wasserverbrauchs nur ein „Befriedigend“.

Nur „Ausreichend“ schnitt das Kombigerät von LG ab. Der Waschtrockner ist laut und hat den Dauer­test nicht über­standen. Zwei von drei geprüften Maschinen fielen nach simulierten sechs Jahren Betrieb aus. Schrauben am Lüftungskanal hatten sich gelockert. Die Halterung war kaputt und der Waschtrockner somit nicht mehr zu gebrauchen.

Der ausführliche Test Wasch­trockner ist in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/waschmaschinen veröffentlicht.

Stiftung Warentest
www.test.de

 

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.