CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

20.6.2012   |   Für Kinder - Spiel & Spass

Schnappt Hubi! ist Kinderspiel des Jahres 2012

Die Gespensterjagd im Spukhaus mit dem magischen Kompass hat die Jury überzeugt: Das Kinderspiel „Schnappt Hubi!“ von Spiele-Autor Steffen Bogen wurde in Hamburg als „Kinderspiel des Jahres 2012“ ausgezeichnet. „Erste taktische Überlegungen, sinnvolle Absprachen und gutes Hinhören machen dieses Spiel besonders und jedes Mal anders“, begründeten die Spielexperten ihre Entscheidung.

Ein sprechender Kompass, der den geheimen Pfad durch das Spukhaus kennt, verzauberte Wände, die nur flinken Mäusen oder schlauen Hasen den Weg freigeben und ein hungriges Gespenst, das Käse klaut und sich versteckt: Schnappt Hubi! ist ein elektronisches Brettspiel und eignet sich schon für kleine Kinder ab fünf Jahren. Durch die Hörspiel-Elemente und die Anweisungen des Kompasses können die Kleinen in eine faszinierende interaktive Gespenstergeschichte eintauchen.

„In Hubis Spukhaus möchte jeder hinein! Der magischen Atmosphäre kann sich niemand entziehen“, findet die Jury von „Kinderspiel des Jahres“, die verschiedene Spiele zusammen mit Kindern getestet hat.

„Die eingebaute Elektronik … unterstützt das gemeinsame Erleben und führt intelligent durchs Spiel. Kinder und Erwachsene fiebern gleichermaßen mit“, hieß es in der Begründung.

Der Spiele-Autor Dr. Steffen Bogen lebt und arbeitet in Konstanz am Bodensee. Er ist dort Dozent für Kunstgeschichte an der Universität. „Für mich geht ein Traum in Erfüllung“, sagte er nach der Preisverleihung in Hamburg.
(www.spiel-des-jahres.com)

Das elektronische Brettspiel Schnappt Hubi! ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet, auf der elektronischen Einheit lassen sich drei verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellen. Von Steffen Bogen, ca. 40 Euro.

Schnappt Hubi!
Elektronisches Brettspiel

Von Steffen Bogen
Ab fünf Jahren
Für zwei bis vier Spieler
Dauer: ca. 15-30 Minuten
Preis: ca. 40 Euro

Anzeige

Ravensburger 22093

Schnappt Hubi – Kinderspiel des Jahres 2012
Jetzt bei Amazon bestellen
 >

 

„CleanKids-Magazin ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.co.uk / Javari.co.uk / Amazon.de / Amazon.fr / Javari.fr / Amazon.it Werbekostenerstattung verdient werden kann.“




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse