Plagiat entdeckt: Mothercare Deutschland kopiert CleanKids

Mothercare Deutschland hat am 15.12.2011 eine Meldung zu einem Produktrückruf, die bereits am 20.10.2011 bei CleanKids erschienen ist flux 1:1 kopiert und mit Rückdatierung als eigene Presseinformation ins Netz gestellt.

UPDATE 21.12.2011: Mothercare hat die „gemeinsame Pressemitteilung“ kommentarlos entfernt

Klickt bewanderter Internetter nach öffnen der PDF-Datei diese mit der rechten Maustaste an und geht dann auf Eigenschaften, so erfährt er schnell alle wichtigen Daten zur Erstellung des Artikels.

Es ist natürlich lobenswert, wenn Rückrufe vor allem von den jeweiligen Unternehmen auch publiziert werden. Nur sollte dies eigentlich dort zuerst erfolgen.

CleanKids am 20.10.2011:
Sicherheitswarnung für Mothercare Swinging Cribs and Gliding Cribs

Mothercare am 15.12.2011:
Sicherheitswarnung für: Mothercare Swinging Cribs and Gliding Cribs

Daß man sich nun aber für eigene Presseinformationen an Veröffentlichungen anderer bedient ist schon ein sehr eigenartiges und fragwürdiges Vorgehen. Noch dazu, wenn weder eine Quellenangabe oder ein Hinweis auf den Schreiber des Artikels hinzugefügt wird.

Aber nach den Diskussionen um die verschiedenen Doktorarbeiten scheint sich dieser Stil wohl weiter zu etablieren.

Eine Aussage vom Unternehmen hierzu war leider nicht zu erhalten, da unsere Emails mit dem Vermerk zurückkamen daß beide Adressaten erst wieder am 2. Januar im Haus sind. Auch telefonisch war den ganzen Tag niemand im Unternehmen zu erreichen.

So richtig böse sind wir nicht, nur sehr verwundert!

Übrigens: Ändern der PDF-Datei hilft auch nicht richtig weiter, wir haben nämlich im Rahmen der Beweissicherung eine Kopie

TIPP: Für alle Unternehmen der Hinweis, CleanKids schreibt auch Ihre Presseinformation, wenns um einen Rückruf geht! 🙂

Wie gehts weiter?? – Mal schauen…

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Chris sagt:

    Kopiert sogar inklusive aller Schreib- und Zeichensetzungsfehler … ich staune!

    Für die Arbeit und die freundlicherweise nicht erstellte Unterlassungserklärung und die dadurch gesparten Abmahnungs-, Anwalts- und Arbeitskosten, sollte doch eine angemessene Spende für CleanKids drin sein.

    Tipp für die Zukunft: Nicht im Text schreiben „informieren wir an dieser Stelle“, sondern „informiert CleanKids an dieser Stelle“.

    • Hallo Chris,
      Vielen Dank, daß Du an dieser Stelle öffentlich auf meine mangelhafte Interpunktion und Rechtschreibung hinweist! 🙂

      Mothercare hat unsere „gemeinsame Pressemitteilung“  rausgenommen – auch wieder „Ohne Kommentar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.