CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

22.10.2011   |   Publikationen - Schwangerschaft & Baby

ÖKO-TEST SPEZIAL Kinder & Familie – Schwangerschaft und Geburt


Das aktuelle ÖKO-TEST SPEZIAL Kinder & Familie – Schwangerschaft und Geburt gibt es seit dem 21. Oktober 2011 im Zeitschriftenhandel. Das Heft kostet 5,00 Euro.

Neun ganz besondere Monate: Zwar klingt es ein wenig altmodisch, wenn man „guter Hoffnung“ ist, doch es trifft den Kern. Wer ein Kind erwartet, lässt sich auf ein großes Abenteuer ein und ist gleichzeitig voller Vertrauen.

Eine Schwangerschaft ist aufregend und schön, manchmal aber auch belastend. Es ist eine Zeit voller Veränderung und vieler Fragen. Antworten gibt Ihnen das neue ÖKO-TEST SPEZIAL – Schwangerschaft und Geburt. Lesen Sie, wie Sie fit und gesund bleiben, welche Möglichkeiten die pränatale Diagnostik bietet, wie man sich am besten auf den großen Tag vorbereitet und wie sich der Alltag mit dem Baby bewältigen lässt.

 

Aus dem Inhalt

Ein Löffelchen für Mami: Schwangere sind oft unsicher, was und wie viel mehr sie essen dürfen. Denn der zusätzliche Kalorienbedarf ist geringer, als manche denken. Wer zu viel isst, riskiert Übergewicht und damit Gesundheitsrisiken wie Diabetes oder Bluthochdruck. ÖKO-TEST gibt Tipps, wie sich werdende Mütter ernähren sollten.

Hauptsache gesund? Ein gesundes Kind wünscht sich jede werdende Mutter. Einige Krankheiten und Fehlbildungen können schon vor der Geburt erkannt werden. Doch nicht alle pränatalen Untersuchungen sind ohne Risiken und eine Garantie für ein gesundes Kind geben sie nicht. Das neue Heft gibt einen Überblick über die Möglichkeiten.

Nur das Beste für den Wonneproppen: Bei all den niedlichen winzigen Schühchen, Mützchen und Jäckchen fallen werdende Eltern beim Shoppen leicht in einen Kaufrausch. Wer sein Portemonnaie schonen will, sollte sich erst mal auf die Grundausstattung beschränken. Im neuen ÖKO-TEST SPEZIAL erfahren Sie, was das Baby braucht und worauf es verzichten
kann.

Zur Brust genommen: Muttermilch ist praktisch und günstig – und perfekt auf die Bedürfnisse des Säuglings abgestimmt. Sie hält das Kind gesund und stärkt die
Mutter-Kind-Beziehung. Wenn es nicht auf Anhieb mit dem Stillen klappt, fehlen manchmal nur Anleitung und Übung.

Die Qual der Wahl: Die meisten Eltern entscheiden sich aus Sicherheitsgründen für eine Klinikgeburt. Doch manchen ist eine intime Atmosphäre wichtiger. Wenn keine Komplikationen zu erwarten sind, muss frau nicht unbedingt im Krankenhaus entbinden

 

Das aktuelle ÖKO-TEST SPEZIAL Kinder & Familie – Schwangerschaft und Geburt gibt es seit dem 21. Oktober 2011 im Zeitschriftenhandel. Das Heft kostet 5,00 Euro.

 

Bildquellen: ÖKO-TEST

ÖKO-TEST Verlag GmbH
www.oekotest.de

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse