Rückruf: IKEA ruft BUSA Spielzelt wegen Verletzungsrisikos zurück

Hofheim-Wallau, 6. Oktober 2011. IKEA bittet alle Kunden, die ein BUSA Spielzelt besitzen, es sofort aus dem Zugangsbereich der Kinder zu entfernen und in ein IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen.

Der Kaufpreis wird erstattet. Das Stahldrahtgestänge des Zelts kann bei Gebrauch zerbrechen und scharfe Drahtenden können den Zeltstoff durchbohren. Wenn Kinder damit spielen, besteht das Risiko von Schnitt- und Stichverletzungen.
 
IKEA sind drei Fälle bekannt, bei denen das Drahtgestänge zerbrochen und durch den Zeltstoff gedrungen ist. Dabei kam es in einem Fall zu geringfügigen Verletzungen. Das BUSA Spielzelt wurde seit dem 1. August 2011 auf allen IKEA Märkten verkauft.
 
Zur Kundeninformation steht zusätzlich die kostenfreie Servicenummer (0800) 2255453 zur Verfügung.

Wir bitten für die entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.