Markiert: Wasserkocher

Rapex-Meldung: Stromschlaggefahr bei Wasserkocher der Marke „TEAFAELL“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Stromschlaggefahr bei dem untenstehenden Wasserkocher der Marke „TEAFAELL“. Der Meldung zufolge verfügt der Wasserkocher nicht über die erforderliche Erdung und auch die elektrische Isolierung ist unzureichend. Im Fehlerfall kann der Metallbehälter des Wasserkochers unter Spannung stehen, was zu einem elektrischen Schlag für den Benutzer...

Rapex-Meldung: Stromschlaggefahr bei Boxiya Wasserkocher

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Stromschlaggefahr bei unten abgebildetem Wasserkocher der Marke Boxiya.  Wer in Besitz eines solchen Wasserkochers ist, sollte diesen NICHT mehr nutzen und entsorgen oder dem Handel zurückbringen.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische...

Rückruf: Kurzschlussgefahr bei bestimmten Wasserkochern der Marke Exquisit

Die GGV Handelsgesellschaft mbH & Co. KG informiert über den Rückruf von bestimmten Wasserkochern der Marke Exquisit. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in einzelnen Fällen bei dem Wasserkocher der Modellbezichnung WK 3301 zu einem Kontakt eines Kabels mit dem Wassertank kommen und dadurch einen Kurzschluss verursachen. Betroffener Artikel Artikel:...

Partikel im Wasserkocher: Trinken wir Mikroplastik mit?

Elektrische Wasserkocher mit Kunststoffbehälter sorgen in vielen Haushalten täglich für heißes Tee- oder Kaffeewasser. Doch beim ständigen Erhitzen und Abkühlen scheinen sich bei einzelnen Geräten winzige Kunststoffteilchen – sogenanntes Mikroplastik – aus den Behälterinnenwänden zu lösen. Das haben Recherchen des NDR Verbrauchermagazins „Markt“ ergeben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler führen die Partikel...

Rückruf: Verbrennungsgefahr – Whirlpool ruft KitchenAid Wasserkocher zurück

Whirlpool ruft elektrische Wasserkocher der Marke KitchenAid in verschiedenen Farben zurück. Dies teilt die US Verbraucherschutzbehörde CPSC (U.S. Consumer Product Safety Commission) mit. Der Meldung zufolge kann sich der Griff vom Wasserkocher lösen, wodurch heißer Inhalt verschüttet werden kann. Es besteht die Gefahr schwerer Verbrennungen oder Verbrühungen. Whirlpool liegen bereits...

Rückruf: Stromschlaggefahr – R&W Online-Mall ruft Wasserkocher zurück

Die R&W Online-Mall ruft den Wasserkocher „Automatic Cordes Kettle Typ C03“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer behördlichen Kontrolle festgestellt, dass der Schutzleiterkontakt bei diesen Wasserkochern fehlt. Es bestehe die Gefahr, dass der Metallbehälter des Wasserkochers permanent unter Spannung steht und eine Abschaltung über die Sicherungen der Hausinstallation...

Rückruf: Kurzschluss möglich – POCO ruft AFK Wasserkocher zurück

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Brandgefahr durch einen Wasserkocher der Marke AFK. Vertrieben wurde das Gerät von POCO Besitzer eines betroffenen Wasserkochers sollten diesen nicht mehr nutzen und umgehend von der Stromversorgung trennen.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – ©...