Markiert: Vergiftung

Rückruf: Tropanalkaloide – Holle baby food ruft verschiedene Bio-Babybrei Produkte zurück

Die Holle baby food informiert über den freiwilligen Rückruf verschiedener Holle Bio-Babybrei Produkte. Wie das Unternehmen berichtet wurden durch ein deutsches Landeslabor Spuren natürlicher Tropanalkaloide nachgewiesen. Erst vor kurzem hatte Alnatura den Babybrei “Alnatura 4-Korn Getreidebrei” zurückgerufen, nachdem Atropin – ein sehr giftiges Tropanalkaloid – nachgewiesen wurde. Auch dieses Produkt wurde von Holle hergestellt. Die freiwillige...

Rückruf: Giftiges Atropin in Babybrei "Alnatura 4-Korn Getreidebrei"

Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel RASFF hatte unter der Referenznummer 2014.1596 am 21/11/2014 den Nachweis von Atropin in Babybrei Produkten aus der Schwei gemeldet. Um welchen Hersteller es sich handelte wurde in der Meldung nicht mitgeteilt. Atropin ist ein sehr giftiges Tropan-Alkaloid. Immer wieder kommt es zu Vergiftungen durch freiwilligen oder unfreiwilligen Verzehr...

Giftiges Atropin in Babybrei Produkten aus der Schweiz

Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel RASFF meldet unter der Referenznummer 2014.1596 am 21/11/2014 den Nachweis von Atropin in Babybrei Produkten aus der Schweiz. Um welchen Hersteller es sich hierbei handelt wird nicht mitgeteilt. Atropin ist ein sehr giftiges Tropan-Alkaloid. Immer wieder kommt es zu Vergiftungen durch freiwilligen oder unfreiwilligen Verzehr...

Tipps für einen sicheren Alltag – von Spielplatz bis zum WC-Reiniger

Familien-Broschüre gegen Unfälle und Beinahe-Unfälle Junge Familien wissen, was Stress ist: morgens die Kleinen versorgen und in den Kindergarten bringen, dann zur Arbeit. Nachmittags schnell nach der kranken Oma sehen, die Kinder abholen und beim Schwimmunterricht abliefern. Das gibt knapp eine Stunde Zeit zum Einkaufen. Gemeinsames Abendbrot und die Gute-Nacht-Geschichte...

Pilzliebhaber auf der Pirsch

(dgk) Das regnerische Wetter mag manchen verdrießen, es hat aber auch seine guten Seiten: Überall im Wald sprießen jetzt die Pilze, Sammler und Genießer kommen voll auf ihre Kosten. Auch das hat seine Kehrseite: Die Giftexperten des Giftinformationszentrums-Nord (GIZ-Nord) erhalten derzeit vermehrt Anfragen zu Pilzvergiftungen.

Gesundheitsgefahr: Krebserregendes Formaldehyd in Fingerfarben von Jovi

Vorsicht bei diesen Fingerfarben der Marke Jovi. Die dänischen Behörden melden krebserregendes Formaldehyd in den Kinderfarben. Die Fingerfarben werden auch in Deutschland über die unterschiedlichsten Vertriebswege verkauft Wir raten dringend von weiterer Verwendung ab! Formaldehyd kann bei unsachgemäßer Anwendung Allergien, Haut-, Atemwegs- oder Augenreizungen verursachen. Akute Lebensgefahr (toxisches Lungenödem, Pneumonie)...

Schwamm drüber: Großreinemachen im Familienhaushalt

Besuch steht an, ein Blick durch die Wohnung und dann folgt meist der entsetzte Aufschrei „Oh mein Gott“. Sicher, aufräumen und putzen ist nicht gerade die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen, vor allem in den Sommermonaten, wenn schönes Wetter nach draußen lockt. Denn wer möchte schon gern bei 30 Grad mit Putzeimer und Staubsauger schwitzend...

Grüne Smoothies können Anti-Nährstoffe enthalten

Grüne Smoothies liegen voll im Trend. Sie bestehen aus Blättern, Früchten und Gemüse nach Wahl. Alle Zutaten werden mittels eines Mixers vermengt und frisch getrunken. Glaubt man einschlägigen Ratgebern, so sollen die Rohkost-Drinks beispielsweise beim Abnehmen helfen, den natürlichen Muskelaufbau unterstützen oder zu einem verbesserten Schlaf führen.