Markiert: Verätzung

Rückruf: Verätzungen möglich – Aldi-Nord ruft Pampers Windeln zurück

Eltern aufgepasst, Aldi-Nord ruft Windeln „Pampers Jumbo Packs“ in den Größen 4 und 5 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Windeln innerhalb der Aldi-Nord Logistikkette mit einer ätzenden Flüssigkeit in Kontakt gekommen. Nach Unternehmensangaben besteht die Gefahr von Hautreizungen bis hin zu Verätzungen Betroffener Artikel Artikel: Pampers Jumbo-Pack Größe:...

Rückruf: Verätzung möglich – Schlossbrauerei Stöckle ruft Geroldsecker Bier zurück

Die Firma Schlossbrauerei Stöckle warnt vor dem Verzehr des Bieres Geroldsecker unfiltriert in der 0,33 Ltr. Bügelflasche. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Flaschen dieser Charge Reste von Reinigungslauge (Natronlauge) enthalten, die bei Verschlucken aber auch bei sonstigem Kontakt mit Haut, Schleimhäute und Gegenständen stark ätzend...

Verätzungen möglich: Sicherheits- und Warnhinweise für Warzen-Mittel InfectoDell

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert unter der Referenz-Nummer 4016/12 mit Meldung vom 23.10.2012 über zusätzliche Sicherheits- und Warnhinweise für das Warzen-Mittel InfectoDell des Herstellers InfectoPharm Arzneimittel. InfectoDell ist eine Lösung zur Behandlung von Dellwarzen, welches auch des Öfteren bei Kindern zur Anwendung kommt. Dies ist nach Angaben des...

Rückruf: Hochprozentige Essigsäure der Marke Maistinė acto rūgštis 70%

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz warnt vor Essigsäure der Marke Maistinė acto rūgštis 70% – Essigsäure 70% E260. Das Produkt besteht aus Essigsäure in einer Konzentration von 70 Prozent und soll vor Verwendung stark verdünnt (50 ml auf 1 Liter) werden. Aufgrund der Flaschenform und -art, die an...