Verschlagwortet: Socken

Rückruf: Azofarbstoffe – TEDi ruft Baby-Söckchen zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert darüber, dass der deutsche Lieferant Wiese & Klein Sockswear GmbH Babysöckchen zurückruft, die bei TEDi verkauft wurden. Produkttests wiesen in dem orangefarbenen Material einen verbotenen Azofarbstoff nach. Diese Stoffe können bei direktem Hautkontakt krebserzeugende Amine bilden.

Rückruf: Krebserregendes Dimethoxybenzidin in schwarzen Berufssocken (5er Pack)

Diese schwarzen Berufssocken, welche im 5er Pack verkauft wurden, enthalten Dimethoxybenzidin in hohen Konzentrationen. Dimethoxybenzidin ist als möglicherweise krebserregend eingestuft und wird bei der Herstellung von Azofarbmitteln verwendet. Verbraucher sollten diese Socken umgehend entsorgen, oder aber dorthin zurückbringen, wo sie gekauft wurden. Die GTIN Nummer liefert als Inverkehrbinger die Firma CELIK Strumpfwaren...