Markiert: NKD

Rückruf: Damen Jeans mit Gürtel von NKD

Die NKD-Vertriebs GmbH hat uns soeben über einen Rückruf von Damen Jeans mit Gürtel informiert. Wie das Unternehmen mit Sitz in Bindlach weiter mitteilt, enthalten die betroffenen Artikel sog. Azofarbstoffe die die gesetzlichen Grenzwerte  übersteigen. Azofarbstoffe gelten  als krebserzeugend, erbgutverändernd und möglicherweise fruchtschädigend.

Rückruf: Badewannenstöpsel Ente, Wal und Krokodil von NKD

Wie die NKD Vertriebs GmbH heute mitteilt, wurde bei den betroffenen Badewannenstöpseln der Weichmacher (DEHP) festgestellt. Gemäß der REACH-Verordnung sind Phthalate DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten, während die Phthalate DINP, DIDP und DNOP verboten sind, wenn das Produkt in den Mund von Kindern gelangen kann.

Rückruf: Nickel in Damen-Armbanduhren von NKD

NKD informiert seit heute über den Rückruf von Damenarmbanduhren wegen Nickelfreisetzung. Betroffen von diesem Rückruf sind die Uhren in Blau und Petrol mit den Artikelnummern  1581992 und  1581991 Die betroffenen Uhren wurden im Zeitraum vom 04.10.2010 bis 08.02.2011 über die Filialen von NKD verkauft Das Unternehmen bittet betroffene Verbraucher, die gekauften...