Markiert: MHD

Rückruf: Falsches MHD bei „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke“ via Lidl

Der Hersteller SK Meat-Vertriebs GmbH informiert über die Angabe eines falschen Verbrauchsdatums (30.05.2018) auf dem Produkt „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili, 150g“ mit der Charge CH 9101006 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10045 EG. Aufgrund eines Etikettierungsfehlers ist anstelle des korrekten Verbrauchsdatums 30.04.2018 das zu lange Verbrauchsdatum 30.05.2018 angegeben. Obwohl das Produkt von einwandfreier Qualität...

Rückruf: Falsches MHD – SPAR ruft geräucherten Wildlachs in Teilen Österreichs zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung SPAR ruft SPAR PREMIUM Sockeye Wildlachs geräuchert in der Steiermark und dem südlichen Burgenland zurück Durch einen Verpackungsfehler ist auf SPAR PREMIUM MSC Sockeye Wildlachs geräuchert 100g ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis 22. Juli 2017 aufgedruckt,...

Rückruf in Österreich: Falsches MHD bei „Ocean Sea“ geräucherten Forellenfilets

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Lidl Österreich informiert über den Produktrückruf des dänischen Unternehmens Agustson a/s zu „Ocean Sea Geräucherte Forellenfilets, 125 g, Sorte Schwarzer Pfeffer“ Grund für die Warnung ist die Angabe eines falschen Mindesthaltbarkeitsdatums auf einer Produktverpackung. Betroffen...

Rückruf: famila Neumünster am Haart ruft Eier zurück

Das famila-Warenhaus Neumünster am Haart ruft Eier der nachfolgenden Chargen zurück: Bio Greno Freilandeier, 6-er (MHD 08.05.)Hofgut Freilandeier, 10-er (MHD 08.05.)Hofgut Freilandeier, 6-er (MHD 08.05.)Gutshof Ei Bodenhaltung, 10-er (MHD 08.05.)Gutshof Ei Bodenhaltung, 6-er (MHD 08.05.) Betroffen sind ca. 10 Eierpackungen, die zwischen Dienstagnachmittag, 27. Januar, und Mittwochmittag, 28. Januar, im...

Ist das noch gut? Tipps zum Umgang mit Lebensmittelresten

Reste vom Raclette, Lachs vom Silvesterbuffet, Salat vom Neujahrsbrunch: Rund um den Jahreswechsel platzt der Kühlschrank aus allen Nähten, weil meistens mehr gekauft als gegessen wird. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) gibt Tipps, wie man mit Resten umgeht und was sich hinter den Haltbarkeitsangaben auf Lebensmittelverpackungen verbirgt.

Mindesthaltbarkeitsdatum: Alles frisch? Viele Lebensmittel sind noch zu gut für die Tonne

Viele Lebensmittel landen in Deutschland in der Tonne, weil sie schlecht oder ungenießbar geworden sind. Doch das muss nicht sein. „Wer gut plant und einen detaillierten Einkaufszettel schreibt, muss nicht soviel wegwerfen und spart Geld“, sagt Anita Zilliken, Ernährungswissenschaftlerin bei der AOK. Bei einem Einkauf auf dem Markt kann man...

Bizarre MHD-Offensive bei Putzmitteln

Bewährtes Wissen beim Frühjahrsputz gerät ins Wanken. Die Revoluzzer heißen Edeka, Lidl, Marktkauf, Netto und Rossmann. Die Handelsketten drucken ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf eigens für sie produzierte Haushaltsreiniger und Waschmittel – verwirren so Verbraucher und verwundern die Fachwelt.

Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum

Rund 82 Kilogramm Lebensmittel wirft jeder Bundesbürger im Jahr allein in seinem Haushalt weg – das sind zwei voll gepackte Einkaufswagen. Zu oft landen wertvolle Lebensmittel im Müll, die noch einwandfrei genießbar sind – ein Grund dafür ist der Umgang der Verbraucherinnen und Verbraucher mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum. „Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist...