Verschlagwortet: Kerzen

Gefahren unterm Christbaum – Festliches Grün, Batterien und Kerzen können für kleine Kinder gefährlich werden

Stiftung Kindergesundheit warnt: Festliches Grün, Batterien und Kerzen können für kleine Kinder gefährlich werden. Die „stille Zeit“ von Advent und Weihnachten kann mancherorts recht laut werden: In den neun Giftinformationszentren Deutschlands muss erfahrungsgemäß mit dem gehäuften Schrillen der Alarmtelefone gerechnet werden, berichtet die Stiftung Kindergesundheit. Es steigt die Zahl der...

Rückruf: TK Maxx ruft Kerzen „DW HOME“ mit Docht aus Holz zurück

TK Maxx informiert über den Rückruf der Kerzen „DW HOME“ mit Docht aus Holz. Wie das Unternehmen mitteilt, kann der Docht eine Sicherheitsgefahr darstellen. Alle anderen DW HOME Kerzen sind von dieser Aktion nicht betroffen. Die Ware war zwischen September 2019 und November 2019 in Filialen von TK Maxx im...

Action informiert über Sicherheitsrisiko bei Artikel „LED-Kerze im Glas“

Action B.V. warnt Kunden vor der Verwendung des unten dargestellten Artikels „LED-Kerze im Glas mit der Artikelnummer 2571589“. Wie die Action Service & Distributie B.V. mitteilt, kann die Batterie aufgrund eines Produktionsfehlers beim Herunterbrennen des Wachses überhitzen und zerbersten. Das Produkt wurde zwischen dem 26. November 2018 bis 16. Februar...

Rückruf: mögliche Brandgefahr – KiK ruft „Teelichthalter in Tannenbaumform“ zurück

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH nimmt den Artikel „Teelichthalter in Tannenbaumform“ zum Preis von 4,99 EUR aus dem Verkauf und bittet Kunden um Rückgabe. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass sich das Wachs des oberen Teelichts so stark erhitzt, dass es zu einer eigenständigen...

Kinder- und Jugendärzte warnen vor ätherischen Ölen in Duftkerzen, -stäbchen und -lampen

Duftkerzen, Duftstäbchen und Duftlampen, die ätherische Öle verbrennen bzw. verdampfen, sind für Säuglinge und Kleinkinder gefährlich. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte hin. Dr. Josef Kahl, Sprecher der Kinder- und Jugendärzte: „Auch wenn viele der Duftkerzen, -stäbchen und -lampen natürliche ätherische Öle enthalten, sind sie für Kinder schädlich....

Rückruf: Brandgefahr – Albert Heijn B.V. ruft Teelichthalter zurück

Die niederländische Supermarktkette Albert Heijn B.V. informiert über den Rückruf von Teelichthaltern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass bei den Albert Heijn Teelichthaltern mit Weihnachtsmotiven (Herz, Stern und Baum) die Möglichkeit besteht, dass diese sich nach längerem Gebrauch entzünden. Die betroffenen Teelichthalter sind seit der 50. Woche in Filialen...

Rückruf: Brandgefahr – Tiger ruft Kerzenleuchter (Teelicht) in Apfelform zurück

Tiger Dänemark ruft Kerzenleuchter (Teelicht) in Apfelform wegen möglicher Brandgefahr zurück. Das Unternehmen erhielt über einen Verbraucherhinweis die Information, dass sich die abgebildeten Leuchter anscheinend entzünden können. Tiger unterhält auch im Norden Deutschlands einige Filialen, es ist möglich, dass die Leuchten auch hierzulande erhältlich waren

Rechtzeitig zum Advent: Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Feuer

Kinder und Feuer – dieses Thema ist im Advent und zur Weihnachtszeit besonders aktuell. Wie Kinder spielerisch lernend mit dem Element Feuer vertraut werden können, zeigt die Broschüre „Faszination Feuer! Kinder lernen den verantwortungsvollen Umgang mit Feuer – ein Spielvorschlag“. Schritt für Schritt üben die Kinder das Anzünden eines Streichholzes,...

Mögliche Brandgefahr – moses. Verlag GmbH ruft Teelicht-Karusselle Rondo zurück

Die moses. Verlag GmbH ruft vorsorglich die beiden Teelicht-Karusselle Rondo „Sternenwald“ (Art.-Nr.: 17346) und „Flockenzauber“ (Art.-Nr.: 17347) zurück. Wie das Unternehmen informiert, wurde über einzelne Kundenreklamationen festgestellt, dass sich das Teelicht bei diesen beiden Modellen unter ungünstigen Umständen überhitzen kann und damit eine mögliche Brandgefahr nicht auszuschließen ist.

Brandgefahr durch Kerzen: Der Weihnachtsbaum in Flammen

Stuttgart – Wenn an Weihnachten die Kerzen brennen, steigt in deutschen Wohnungen das Brandrisiko. Eine große Gefahr geht vor allem vom sorglosen Umgang mit den stimmungsvollen Lichtquellen aus, warnen die Sachverständigen von DEKRA. Wer in der Weihnachtszeit den Kerzenschein uneingeschränkt genießen möchte, sollte einige Sicherheitshinweise beachten.

Rechtzeitig zum Advent: Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Feuer

Kinder und Feuer – dieses Thema ist in der Advents- und Weihnachtszeit besonders aktuell. Wie Kinder spielerisch und zugleich ernsthaft an das Element Feuer herangeführt werden, zeigt die Broschüre „Faszination Feuer! Kinder lernen den verantwortungsvollen Umgang mit Feuer – ein Spielvorschlag“. Herausgeber sind die Unfallkasse Berlin und die Aktion Das Sichere Haus...

DEKRA warnt vor Billig-Kerzen

Stuttgart – Finger weg von Kerzen ohne Gütezeichen! Das rät DEKRA allen, die im Advent den Kerzenschein ohne Gefahren und Enttäuschungen genießen wollen. Eine Stichprobe hat ergeben: Von sechs getesteten Billigkerzen-Fabrikaten fielen fünf durch. Sie enthielten Schadstoffe oder brannten nicht befriedigend. Kerzen mit unabhängigem RAL-Gütezeichen dagegen bestehen im Vergleich das...