Markiert: Fertigsalate

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung bei Fertigsalaten von Hopf und PFENNIGs

Die Hersteller von Feinkostsalaten „Thüringer Fischfeinkost Gebrüder Hopf GmbH“ und PFENNIGs Feinkost GmbH informieren über den Rückruf von Fertigsalaten. Wie die Unternehmen mitteilen, fehlt bedingt durch einen Etikettierungsfehler die Allergenkennzeichnung für Ei, Senf und Sellerie auf der Verpackung.  Dies kann bei Personen, die an einer Ei, Senf und/oder Sellerieunverträglichkeit leiden,...

Untersuchung: Verzehrfertige Mischsalate und Sprossen sind oft Keimbelastet

Mikrobiologische Qualität von Gemüse im Fokus Das Max Rubner-Institut hat in einem dreijährigen Forschungsprojekt die mikrobiologische Qualität frischer, pflanzlicher Produkte untersucht und nun einen Bericht mit den Ergebnissen vorgelegt. Im Mittelpunkt standen gesundheitsschädliche Bakterien, wie Listerien, Salmonellen oder Escherichia coli. Die gute Nachricht: die mikrobiologische Qualität von Gurken, Karotten und...

Rückruf: Plastikstücke – Migros ruft «Anna‘s Best» Pastasalat Caprese zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros ruft «Anna‘s Best» Pastasalat Caprese zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich im «Anna’s Best» Pastasalat Caprese weisse Plastikstücke befinden können. Kundinnen und Kunden werden gebeten, den Pastasalat nicht mehr...

Rückruf: Fehlerhafte Allergenkennzeichnung bei EDEKA „deli Caesar Snack“ Salat

Die GARTENFRISCH Jung GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „EDEKA deli Caesar Snack Salat“ in der 280-g-Packung. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.03.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf manchen Packungen ein falsches Bodenetikett mit der Aufschrift „Salat-Gemüsemischung mit Radieschen, Kernen und...

Rückruf: Fremdkörper – Hersteller ruft Kartoffelsalat der Marke Feldmühle zurück

UPDATE 17.08.2018 – Da es etwas Verunsicherung bezüglich der vom BVL genannten Bundesländer wie auch der RASFF Schnellwarnung zu geben scheint, hier die Aufklärung: Die Kleinpackungen zu 1 Kg sind ausschließlich über EDEKA Gaimersheim in der Region Ingolstadt in den Verkauf gekommen. Die RASFF Meldung wie auch die anderen genannten...

Vorgeschnittenes Obst und Blattsalate können mikrobiell belastet sein

Obstbecher und in Folien verpackte Blattsalate müssen gekühlt angeboten und aufbewahrt werden Praktisch, appetitlich und vitaminreich – aufgeschnittenes Obst und vorgeschnittene Blattsalate werden gerade im Sommer gerne für unterwegs mitgenommen. Doch vom Anbau bis zur Verpackung besteht das Risiko einer mikrobiellen Kontamination, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)...

Rücknahme: Fipronil belastete Eier in Feinkostsalaten von MAYO Feinkost GmbH

Die Neue MAYO Feinkost GmbH informiert über die Rücknahme nachfolgen aufgeführter Produkte, da bei der Herstellung mit Fipronil belastete Eier verwendet worden sind Betroffener Artikel Porreesalat Toscana – MHD 20.08.2017 Oma’s Pellkartoffelsalat – MHD 16.08.217 Gosch Sonntagsfrühstück – MHD 28.08.2017 Eiersalat klassisch – MHD 18.08.2017 Hofgut Eiersalat – MHD 16.08.2017...