Markiert: EN 60825

Warnung vor Augenschäden: Verkaufsverbot für verschiedene Laserpointer

Das Produkt ist nicht als Laser gekennzeichnet und kann schwere Schäden an den Augen verursachen, weil der Laser zu stark ist. Im Falle eines Missbrauchs kann der Laserstrahl zu schweren Schäden am ungeschützten Auge führen.  (Anmerkung der Redaktion) Laserpointer und Laserspielzeug gehört nicht in Kinderhände! Wenn solche gefährlichen Strahlen ins Auge gehen, können auch Augenärzte...

Rückruf: Gefahr von Augenschäden durch Laserpointer von SWEES

Das Produkt kann schwere Schäden an den Augen verursachen, weil es mit einem Laser der Klasse III ausgestattet ist. Im Falle eines Missbrauchs kann der Laserstrahl zu schweren Schäden am ungeschützten Auge führen.  (Anmerkung der Redaktion) Laserpointer und Laserspielzeug gehört nicht in Kinderhände! Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de   Die...

Gefahr von Augenschäden: Rapex listet Laserpointer "Professional Presenter" von Logitech

Die portugiesischen Behörden melden dem europäischen Warnsystem Rapex den Laserpointer „Professional Presenter“ von Logitech. Nach der Meldung wurde das Produkt aufgrund der Möglichkeit von Augenschäden behördlich vom Markt genommen. Inwieweit sich dies auf in Deutschland verkaufte Produkte auswirkt ist noch unklar.