Markiert: Dimethoxybenzidin

Gesundheitsgefahr: Krebserregende Substanz in Arbeitshandschuhen von Dunlop

In diesen Arbeitshandschuhen der Marke Dunlop findet sich ein gesundheitsgefährdender Stoff in hoher Konzentration. Dabei handelt es sich um 3,3′-Dimethoxybenzidin. Der Stoff wird zur Herstellung von Azofarbstoffen verwendet und ist als möglicherweise krebserregend eingestuft. Erhältlich waren und sind diese Handschuhe auch über Ebay

Gesundheitsgefahr: Krebserzeugender Stoff in Europa-Park Baseballmützen

In den Baseballmützen mit Europa-Park Aufdruck wurde ein krebserzeugender Stoff nachgewiesen. Dies meldet das europäische Schnellwrnsystem Rapex in Wochenmeldung 38/2014. Wir empfehlen dringend, die betroffenen Caps nicht weiter zu tragen, insbesondere Kinder sollten sich davon umgehend trennen. Das in den Caps vorhandene 3,3′-Dimethoxybenzidin ist im Verzeichnis der krebserzeugenden Gefahrstoffe und wird zur Herstellung...

Rückruf: Krebserregendes Dimethoxybenzidin in schwarzen Berufssocken (5er Pack)

Diese schwarzen Berufssocken, welche im 5er Pack verkauft wurden, enthalten Dimethoxybenzidin in hohen Konzentrationen. Dimethoxybenzidin ist als möglicherweise krebserregend eingestuft und wird bei der Herstellung von Azofarbmitteln verwendet. Verbraucher sollten diese Socken umgehend entsorgen, oder aber dorthin zurückbringen, wo sie gekauft wurden. Die GTIN Nummer liefert als Inverkehrbinger die Firma CELIK Strumpfwaren...

Rückruf: Damen Denim Tregging Hosen von KiK

Wie der Textildiscounter aus Bönen auf seiner Internetseite mitteilt, wurde bei den von KiK vertriebenen Damen Denim Tregging Hosen für jeweils 9,99 Euro eine mögliche Gesundheitsgefährdung durch Azo-Farbstoffe festgestellt.  Wie KIK weiter mitteilt, können betroffene Verbraucher das Produkt gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben.