Markiert: Aluminium

Hohe Aluminiumgehalte in Speisen aus unbeschichteten Aluminium-Menüschalen

BfR-Forschung: Nachweis des Übergangs von Aluminium aus Menüschalen in Lebensmittel Speisen aus unbeschichteten Aluminiummenüschalen können hohe Gehalte an Aluminium enthalten. Dies ist das Ergebnis eines BfR-Forschungsprojekts, in dem einige Lebensmittel orientierend untersucht wurden, die nach den Regeln des Cook&Chill-Verfahrens zubereitet und anschließend warmgehalten wurden. Die Messergebnisse zeigen trotz der begrenzten...

Rückruf: Aluminium und Barium in Aqua Malstiften für die Badewanne von SES Creative

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über nicht zulässige Barium- und Aluminiumgehalte in Malstifte für die Badewanne von SES Creative. Der Meldung zufolge wurde in dem grünen Stift ein sehr hoher Aluminiumgehalt und in der roten Farbe Barium festgestellt. Wir empfehlen vorhandene betroffene Farben aus der Reichweite und Nutzung von Kindern zu entfernen und dem...

Alufolie und Lebensmittel: Nicht für Saures geeignet

(aid) – Aluminiumfolie sollte nicht zum Abdecken von feuchten, säure- oder salzhaltigen Lebensmitteln auf Servierplatten verwendet werden. Denn die Folien können sich auflösen und Aluminiumbestandteile an zum Beispiel Fisch, Tomaten, Rhabarber oder Gewürzgurken abgeben. Dieser Hinweis ist zwar auf den Produkten zu finden, doch manche Hersteller relativieren ihn mit dem...

Rückruf: Erneut stark erhöhter Aluminiumgehalt in Glasnudeln

Die Tinh Son Handel GmbH ruft Glasnudeln der Bezeichnung „Mien moc“ zurück, nachdem stark erhöhte Aluminiumgehalte festgestellt wurden. Aktueller RückrufProdukt: Glasnudeln „Mien moc“Inverkehrbringer: Tinh Son Handel GmbHArtikel-Nr. 14543Verpackungseinheit: 250 gMHD: 30.12.2016 und 26.01.2017 Bereits im Juli diesen Jahres wurde ein Rückruf dieser Glasnudeln wegen zu hohem Aluminiumgehalt veranlasst Rückruf vom...

Aluminium aus Folien kann in bedenklicher Menge in Lebensmittel übergehen

Alufolie aus dem Supermarkt und vom Discounter kann Aluminium in bedenklicher Menge an darin eingewickelte und zubereitete Lebensmittel abgeben. Dies hatte eine Laboruntersuchung im Auftrag des NDR Wirtschafts- und Verbrauchermagazins „Markt“ im Juni ergeben. Wer solche Lebensmittel verzehrt, nimmt unter Umständen eine Aluminium-Menge auf, die zum Teil weit über der von...

ÖKO-TEST Deos ohne Aluminium – Frischmacher mit Mängel

Aluminiumsalze in Deos stehen derzeit in der Kritik. ÖKO-TEST wollte nun wissen, wie gut Produkte ohne dieses Leichtmetall sind. Der aktuelle Test in der Juni-Ausgabe zeigt, dass es viele empfehlenswerte Marken gibt. Doch von manchen Produkten sollte man die Finger lassen: In einem Deo steckt etwa ein Konservierer, der eigentlich...

Aluminium in Brezeln: Rheinland-pfälzisches Laugengebäck nicht belastet

Die Nachricht verunsicherte Verbraucher: Untersuchungen der bayerischen Lebensmittelüberwachung hatten gezeigt, dass jede fünfte Brezel zu viel Aluminium enthält. Das Leichtmetall steht im Verdacht, gesundheitsschädliche Wirkungen zu haben. Nach landesweiten Kontrollen der Lebensmittelüberwachungsbehörden kann jetzt Entwarnung geben werden: Weil die Brezeln hierzulande anders hergestellt werden als in Bayern, kommen sie mit...

Aluminium in Laugengebäck – Besonders Kinder könnten gefährdet sein

Verbraucherzentrale warnt: Besonders Kinder könnten gefährdet sein Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stellt seit Jahren er-höhte Aluminiumgehalte bei Brezen und Co fest. Die Beanstandungsquote liegt im Durchschnitt bei etwa 20 Prozent. Auch in 2013 überschritt jedes fünfte untersuchte Laugengebäck in Bayern den erlaubten Wert von 10 mg Aluminium...