Faszinierende Kronleuchter: Was die Magie des Königs der Hängelampen ausmacht

Schlicht, zurückhaltend und dezent? All diese Eigenschaften treffen auf einen Kronleuchter nicht zu, da diese Art der Beleuchtung in erster Linie eine auffällig faszinierende Magie ausstrahlt. Ob in einer modernen Ausführung oder doch in einer Variante als traditioneller Kristallkronleuchter, der Kronleuchter ist stets ein Hingucker und sorgt für ein luxuriöses Einrichtungsgefühl. Im folgenden Artikel gehen wir im Detail darauf ein, wie sich ein moderner Kronleuchter präsentiert und was die Magie der Hängelampen ausmacht.

Faszinination Kronleuchter – Bildcspxbay auf Pixabay

Die faszinierenden Eigenschaften des Kronleuchters

Ein Kronleuchter hängt als eine sogenannte Pendelleuchte stets von der Decke. Der Begriff leitet sich von der charakteristischen Form des traditionellen Leuchters ab. An einem kreisrunden Metall- oder Eisengestell sind eine Vielzahl von Armen befestigt, an denen die sogenannten Kerzenkelche für die einzelnen Leuchten montiert sind. Das Gesamtbild eines Leuchters erinnert vom Design her an eine prachtvolle Krone.

Der Kronleuchter wird allerdings erst durch den Einsatz der charakteristischen dekorativen Elemente und prachtvollen Verzierungen aus Kristall oder Glas so richtig opulent. Die zahlreichen Perlen und Tropfen in verschiedenen Farben und Formen lassen zauberhafte Lichteffekte entstehen.

Die exklusiven Hängelampen hängen in der Regel an dicken Ketten oder Seilen, sodass sie im Vergleich zu gewöhnlichen Hängeleuchten ein viel höheres Gewicht haben. Obwohl Kronleuchter früher ausschließlich in übergroßen Dimensionen erhältlich waren, gibt es heutzutage eine breite Auswahl an kleineren Kronleuchtern für moderne Einrichtungen.

Was macht die Magie eines Kronleuchters aus?

Edle Kronleuchter gibt es schon lange nicht mehr nur in traditioneller Form. Bei modernen Kronleuchtern kommen wie bei den Pendelleuchten mittlerweile unterschiedliche Materialien, Farben und Designelemente zum Einsatz, sodass für jedes Zuhause und jeden Einrichtungsstil der richtige Leuchter erhältlich ist.

Die Materialien des Kronleuchters

Traditionell wurden Kronleuchter im Regelfall aus Metall hergestellt, das kunstvoll geformt und mit dekorativen Elementen überdeckt wurde. Einen besonderen Twist bekommt ein Kronleuchter, wenn er mit Glas oder Plexiglas verziert wird. Diese Kronleuchter wirken im Gegensatz zu prunkvollen traditionellen Ausführungen modern sowie ungewöhnlich und passen perfekt zum minimalistischen Einrichtungsstil.

Ebenfalls beliebt sind Kronleuchter mit Echtholzelementen. Das edle Material lässt sich beispielsweise ideal als Ergänzung zu einer Einrichtung im Landhausstil nutzen. Hochwertige Leuchter im traditionellen Design werden wiederum mit Kristall- und Glaselementen versehen, um ein faszinierendes Design zu erzielen.

Das Design des Kronleuchters

Obwohl die Materialien die Optik des Kronleuchters stark bestimmen, kommt auch den Farben eine bedeutende Rolle zu. Neben den klassischen Kronleuchtern mit schimmernden Elementen aus Glas und Kristall stehen heutzutage Alternativen in einer Vielzahl unterschiedlicher Farben und Farbkombinationen zur Auswahl.

Die Farbgestaltung ist insofern wichtig, da ein hochwertiger Kronleuchter in einer ungewöhnlichen Farbauswahl ein stärkerer Hingucker ist als eine Variante in schlichtem Schwarz.

Darüber hinaus gibt es noch diverse Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf die verwendeten Formen. So können beispielsweise bei modernen Kronleuchtern die Arme seitlich oder nach unten gebogen sein. Wenn es um das Design von Kronleuchtern geht, sind der Kreativität heutzutage fast keine Grenzen gesetzt.

Fazit

Kronleuchter spenden nicht nur viel Licht, sondern sie sind in erster Linie repräsentativ. Wer einen hochwertigen Leuchter aufhängt, will auffallen und mit seiner faszinierenden Magie die gesamte Wohnfläche ausleuchten.

 

Das könnte dich auch interessieren …