CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

29.8.2014   |   Freizeit und Urlaub - Für Kinder

„Die Biene Maja – Der Kinofilm“ – Ab 11. September in 2D & 3D im Kino!

Was bedeutet diese Grafik? Klick für Informationen >

Maja_Logo_Der-Kinofilm_140429_V2Flatterflügelflitzeflug! Seit Jahrzehnten verzaubert das freche Bienenmädchen mit ihrem besten Freund Willi Millionen von Kindern weltweit. Endlich präsentieren sich ab dem 11. September 2014 „Die Biene Maja“ und ihre Freunde auf der großen Kinoleinwand, auch in 3D!

Arbeit, Fleiß und Honig – eigentlich ist das Leben einer Biene geregelt, aber nicht mit dem Wirbelwind „Biene Maja“. Neugierig und stets auf der Suche nach Abenteuern bringt sie die Ordnung des Bienenstocks ganz schön durcheinander, was ihre Lehrerin Frau Kassandra (COSMA SHIVA HAGEN) ganz schön auf Trab hält.

"Die Biene Maja – Der Kinofilm" - Ab 11. September in 2D & 3D im Kino!

Nach Waldemar Bonsels „Die Biene Maja und ihre Abenteuer“ und „Himmelsvolk“ © Studio 100 Media, Buzz Studios, Screen Australia und Screen NSW, www.diebienemaja-derkinofilm.de, www.studio100.de
™ Studio 100 © 2014 Universum Film GmbH

Doch plötzlich ist die Aufregung noch größer: Das Gelee Royale ist gestohlen – das Lebenselixier der Bienenkönigin (EVA-MARIA HAGEN)! Die königliche Ratgeberin Gunilla (NINA HAGEN) verdächtigt die Hornissen und hält Maja zudem für deren Verbündete. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi (JAN DELAY) begibt sich die mutige Biene auf eine gefährliche Reise um herauszufinden, wer das verschwundene Gelee Royale gestohlen hat. 

Die alten Rivalen Bienen und Hornissen wollen nun keinen Spaß mehr verstehen und rüsten sich währenddessen für ein ernstes Kräftemessen. Was das unschlagbare Bienenkinder-Duo inmitten der bunten Klatschmohnwiese erwartet, sind nicht nur jede Menge spannender Erlebnisse, sondern auch viele neue Freunde und sie erkennen, dass es eine Welt außerhalb der Wabe gibt, für die andere Regeln gelten.


Nach Waldemar Bonsels „Die Biene Maja und ihre Abenteuer“ und „Himmelsvolk“ © Studio 100 Media, Buzz Studios, Screen Australia und Screen NSW, www.diebienemaja-derkinofilm.dewww.studio100.de
™ Studio 100 © 2014 Universum Film GmbH


Nicht nur die Kleinen kennen die süße quirlige Biene, auch Eltern und Großeltern lieben sie seit ihrer eigenen Kindheit. Deshalb begibt sich die wohl berühmteste Biene der Welt jetzt auf ein rasantes neues Abenteuer und punktet dabei mit einer prominenten Sprecherriege. Gleich drei Generationen der schon lange im Filmbusiness erfolgreichen Familie Hagen haben sich den gelb-braun gestreiften Honigliebhabern angenommen: Nina Hagen leiht „Gunilla“ ihre Stimme, ihre Tochter Cosma Shiva Hagen spricht „Frau Kassandra“ und ihre Mutter Eva-Maria Hagen „Die Bienenkönigin“. Bienenjunge „Willi“ findet sein stimmliches Gegenstück in Jan Delay. Produziert wird DIE BIENE MAJA von der in München ansässigen Studio 100 Media (u.a. „WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER“ und „HEIDI“) und der australischen Buzz Studios. Alexs Stadermann, der bereits bei „BAMBI 2“ als Unit Director verantwortlich zeichnete und bei „KEIN KEKS FÜR KOBOLDE“ Regie führte, inszenierte den Animationsfilm und lässt uns mit Maja in eine bunte Klatschmohnwiesenwelt eintauchen, deren Bewohner uns den Herbst versüßen werden.



plakat
Kinostart:
11. September 2014

im Verleih von Universum Film

Ihr wollt Freikarten ???
Bei uns könnt ihr 5x je 2 Freikarten mit jeweils einem original Filmplakat abstauben. Ihr müsst nur herausbekommen, was denn im Bienenstock gestohlen wurde.
 
Schreibt uns einfach eine Email mit der richtigen Antwort (Tipp: Die Antwort findet ihr im Text) bis spätestens 15. September 2014 18:00 Uhr an kino@cleankids.de 

Unter allen rechtzeitig eingegangenen Emails mit der richtigen Lösung vergeben wir als Dankeschön fünf mal jeweils 2 Kinokarten mit dem Original Filmplakat (wird gefalzt verschickt)

Die Glücklichen werden von uns  umgehend per Email benachrichtigt – Viel Glück euch allen!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen – Infos zum Datenschutz untenstehend

Informationen zum Datenschutz

Wir fordern im Rahmen des Freikartenvergabe personenbezogene Daten an. Der Versand erfolgt durch CleanKids, somit müssen und werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben!

Es erfolgt KEINE Veröffentlichung von Anschriften oder Adressen! Alle Daten und Emailadressen werden nach Beendigung der Aktion komplett gelöscht!

 

Nach Waldemar Bonsels „Die Biene Maja und ihre Abenteuer“ und „Himmelsvolk“ © Studio 100 Media, Buzz Studios, Screen Australia und Screen NSW, www.diebienemaja-derkinofilm.de, www.studio100.de,
™ Studio 100 © 2014 Universum Film GmbH


Bilder: © 2014 Universum Film GmbH

Weitere Artikel zum Thema




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse