CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

24.5.2011   |   Rückrufe Elektro / Elektronik

Rückruf: Hewlett-Packard Notebook Akkus


Wichtiger Rückruf aus Sicherheitsgründen HP Notebook PC Akkuersatzprogramm

Am 19 Mai 2010 erweiterte HP ein weltweites Rückruf- und Ersatzprogramm in Zusammenarbeit mit verschiedenen öffentlichen Behörden. HP sendet Ihnen diese Mitteilung, weil HP weitere Akkus dem Programm, das ursprünglich am 14. Mai 2010 angekündigt und am 15. Oktober 2009 revidiert urde, hinzugefügt hat. Produkt-Modellserien wurden ebenfall der Liste von Produkten, welche eventuell mit dn betroffenen Akkus verkauft wurden, hinzugefügt. Akkus können sich überhitzen, in Brand geraten und eine Brandgefahr für Verbraucher darstellen.

HP-Unterlagen zeigen, dass Sie ein Produkt registriert haben, das betroffen sein könnte. Falls Ihr Originalakku noch nicht ersetzt wurde, ist es wichtig, dass Sie Ihren Akku validieren, auch wenn dieser bereits früher validiert wurde. HP ist Ihre Sicherheit äußerst wichtig. Um zu verhindern, dass ein Akkudefekt Schaden verursacht, sollten Sie unverzüglich die Verwendung der Akkus einstellen und die folgenden Anweisungen befolgen, um festzustellenn, ob Ihr Akku betroffen ist.

Um Ihren Akku zu validieren, besuchen Sie die HP Notebook Akkuersatzprogramm Website unter http://www.hp.com/support/BatteryReplacement oder http://www.hp.com/de/batterierueckruf. Wenn die Validation bestätigt, dass Ihr Akku betroffen ist, wird HP Ihren Akku kostenlos ersetzen.
HINWEIS: Der Validierungsprozess kann zeigen, dass Ihr Akku nicht von dem Rückruf betroffen ist. Weniger als 3% der Notebook PC-Produkte die vom August 2007 bis Mai 2008 ausgeliefert wurden und Teil des Programms sind, sind betroffene Akkus.

 

WAS SOLLEN SIE TUN:

1. FINDEN Sie Ihre Notebook-Modell- (Produkt-) und Seriennummer auf der Servicemarke an der Unterseite des Notebooks.

Sie finden Ihre Notebook Produktnummer und Seriennummer auf der Servicemarke an der Unterseite des Notebooks. Die Servicenummer sieht so aus:

Die davon betroffenen Akkus wurden weltweit in bestimmten Notebook PCs der folgenden Modelle vertrieben.

2. KONTAKTIEREN SIE HP

Besuchen Sie die HP Notebook PC Akkuersatzprogramm Website unter http://www.hp.com/support/BatteryReplacement oder http://www.hp.com/de/batterierueckruf.

Für weltweite Unterstützung kontaktieren Sie das HP Support Center in Ihrem LandLandesweite Support-Nummern sind in der Tabelle unter dem weltweiten Link zu finden. Wählen Sie Ihr/e Land/Sprache und klicken Sie auf ”Technische Hilfe nach dem Kauf”.

HINWEIS: Bitte senden sie Ihren Akku nicht direkt an HP. Sie könnten gegen öffentliche Transportregeln verstoßen. Wenn Sie Hilfe bei der Rücksendung von betroffenen Akkus benötigen, kontaktieren Sie HP unter dem angegebenen Web Link.




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse