Markiert: Nonylphenol

EM-Shirts – Besorgniserregende Schadstoffkonzentrationen in allen getesteten Shirts

Der Europäische Verbraucherverband BEUC hat bei einem Test von 9 offiziellen EURO 2012 Shirts in allen besorgniserregende Mengen an Chemikalien gefunden. In sechs von neun getesteten Shirts wurde das giftige Schwermetall Blei gefunden. Unter anderem in den Shirts von Spanien und Deutschland. Hier übersteigt der Anteil des giftigen Schwermetalls Blei...

Gefährliche Chemie aus der Waschtrommel

Giftige und hormonell wirksame Chemikalien gelangen auch durch die normale Haushaltswäsche in deutsche Gewässer. Nach einer neuen Greenpeace-Untersuchung treten bis zu 94 Prozent der Nonylphenolethoxylate (NPE) in Import-Textilien bei der ersten Haushaltswäsche aus. Im Abwasser bildet sich aus NPE das Umweltgift Nonylphenol (NP). Die Verwendung dieser Chemikalien ist in der...

Auch C&A will entgiften

Auch C&A will nach einer Greenpeace-Kampagne gegen gefährliche Chemikalien in der Textilherstellung sein Sortiment sauber produzieren. Der mit 485 Filialen drittgrößte Bekleidungshändler Deutschlands folgt damit dem Modekonzern H&M, der eine entsprechende Selbstverpflichtung bereits im September vorgelegt hatte. Auch Adidas, Nike, Puma und der größte chinesische Sportartikelhersteller Li-Ning wollen bis zum...

Nonylphenol: Schmutzige Wäsche aus Fernost

Nach einer neuen Greenpeace-Untersuchung enthalten die meisten getesteten Textilien Rückstände der giftigen Chemikaliengruppe Nonylphenolethoxylate (NPE). In 52 von 78 Produkten (zwei Drittel) aus Geschäften in 18 Ländern haben unabhängige Labore im Auftrag von Greenpeace NPE nachgewiesen. Vier belastete Artikel der Marken Converse (Nike), Kappa, Puma und Li Ning stammen aus...