Verschlagwortet: Nahrungsergänzung

Kostenlose Online-Sprechstunde zu Nahrungsergänzungsmitteln am 19. Mai 2022

Expertinnen der Verbraucherzentralen beantworten Fragen Bundesweites Angebot am 19. Mai 2022 von 17 bis 18 Uhr Verlässliche Informationen zu Nutzen, Risiken und Marketingtricks Bessere Beweglichkeit, weniger Schmerzen, gute Abwehrkräfte, mehr geistige Leistungsfähigkeit: Nahrungsergänzungsmittel werden mit vielversprechenden Aussagen beworben. Superfood fürs Immunsystem, Vitamin D gegen Coronaviren, Ginkgo für das Gehirn oder...

Rückruf: Kunststoffteile in einer Charge „Götterpuls“ (Mango) von OS NUTRITION

Die OS NUTRITION informiert über den Rückruf einer Charge des „Götterpuls® – Premium Pre Workout 308 g – Sorte Mango“ mit der Chargennummer 60406418. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigte sich, dass im Produktionsprozess Kunststoffteile in das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01/24 gelangt sind.  Betroffener Artikel Artikel: Götterpuls® – Premium Pre...

Rückruf: Primawell ruft Nahrungsergänzungsmittel „Curcuma-Ingwer Kapseln“ zurück

Primawell informiert über den Rückruf des Nahrungsergänzungsmittels „Primawell Curcuma-Ingwer Kapseln“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.06.2022. Wie das Unternhemen mitteilt, wird das Produkt nach der jüngsten Stellungnahme des BfR (Nr. 040/2021, 14.12.2021) wird das Produkt als nicht sicher eingestuft und daher folgende Charge zurückgerufen: Erhöhter Curcumin- und Piperingehalt. Bei empfindlichen Personen kann...

Rückruf: P&G ruft Nahrungsergänzungsmittel „Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (Aktiv-Osteo)“ zurück

Procter & Gamble informiert über den Rückruf des Nahrungsergänzungsmittels „Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (Aktiv-Osteo)“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einigen Produktionschargen des Produktes „Vigantolvit Vitamin D3, K2 und Calcium (Aktiv-Osteo)“ Rückstände von 2-Chlorethanol nachgewiesen. Betroffener Artikel Der Rückruf in Deutschland betrifft im Einzelnen die im folgenden aufgeführten...

Rückruf: Ethylenoxid Vitaminpräparat „Innovit Vitamin D“ via Action

Die Action Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Innovit Vitamin D“ mit der Seriennummer 258899 und warnt vor der weiteren Verwendung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde als Grund mögliche Spuren von Ethylenoxid in einem der Rohstoffe angegeben. Action empfiehlt, das betroffene Produkt nicht mehr einzunehmen und in der...

Rückruf: Ethylenoxid – Qidosha ruft „In-Shape“ Nahrungsergänzungsmittel zurück

Die Qidosha GmbH informiert über den Rückruf des Nahrungsergänzungsmittel QIDOSHA In-Shape mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Produkten Rückstände von Ethylenoxid befinden die über den Rohstoff Garcinia Cambogia Extrakt hineingelangt sind. Nach dem Analysebericht enthält der Rohstoff 77 mg/kg 2-Chlorethanol,...

Rückruf: Ethylenoxid – Weleda ruft Nahrungsergänzugsmittel zurück

Die Weleda AG informiert über den Rückruf der Artikel „Naturweisheit Meine Vitalquelle“ und „Naturweisheit Meine Immunformel“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Produkten Rückstände von Ethylenoxid befinden.   Betroffener Artikel Artikel: Naturweisheit Meine Vitalquelle Chargenbezeichnung 3654D und 3655D Artikel: Naturweisheit Meine Immunformel Chargenbezeichnung 3652D...

Neu in der Apotheke: Natalben®: Nahrungsergänzungsmittel für die optimale Versorgung vom Kinderwunsch bis zur Schwangerschaft

Natalben® Wunsch, Glück und Twin Für eine optimale Nährstoffversorgung stehen Frauen mit Kinderwunsch und Schwangeren ab sofort neue Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung: Natalben® Wunsch, Glück und Twin. Jedes Produkt ist für den jeweiligen besonderen Bedarf zusammengesetzt. Bei Kinderwunsch, während der Schwangerschaft und – erstmalig in Deutschland – auch speziell bei einer...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Omega Pharma ruft „Abtei“ Magnesium Calcium + D3 zurück

Die Omega Pharma Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Abtei Magnesium Calcium + D3 (42 Tabletten)“ mit den Chargennummern L 9320150 (MHD: 08/2021) und L 0080520 (MHD: 02/2022). Wie das Unternehmen mitteilt, ist aufgrund nachgewiesener Mengen der Substanz 2-Chlorethanol eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei dauerhafter Einnahme nicht auszuschließen. Abtei...

Ministerium warnt: Durch Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels „Caffeine 100%-HCL“ droht Lebensgefahr

Nordrhein-westfälisches Verbraucherschutzministerium warnt vor hohen gesundheitlichen Risiken durch Einnahme des Pulvers „Caffeine 100%-HCL“ Produkt des Kölner Händlers „New Pharma Nutrition“ ist bereits öffentlich zurückgerufen worden Tödliche Dosis an Koffein kann durch einmalige Einnahme erreicht werden Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium warnt dringend vor der Einnahme eines als Nahrungsergänzungsmittel in Verkehr gebrachten Koffein-Pulvers...

Rückruf: Nicht glutenfrei – Hanf-Zeit ruft alle Chargen „Hanfprotein“ zurück

Das Unternehmen Hanf-Zeit informiert über den Rückruf aller Chargen des Produkts „Hanfprotein“ mit der Artikel-Nr. 904. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in den als „glutenfrei“ bezeichneten Produkt ein erhöhter Glutengehalt festgestellt. Das Produkt kann für empfindliche Verbraucher, insbesondere für zöliakieerkrankte Personen eine gesundheitsschädliche Wirkung haben. Betroffener Artikel Produkt: Hanfprotein Artikel-Nr.:...

Nahrungsergänzungsmittel: Oft Geldverschwendung, manchmal auch riskant

Gesund und fit bleiben durch Nahrungsergänzungsmittel und rezeptfreie Medikamente? Sich gesund erhalten, möglichst ohne schwere Krankheiten alt werden und dabei fit bleiben – immer mehr Menschen in Deutschland greifen dafür auch zu Nahrungsergänzungsmitteln. Nach einer vom Lebensmittelverband Deutschland in Auftrag gegebenen Erhebung wurden 2018 hierzulande 225 Millionen Packungen dieser Präparate...

Rückruf: Blausäure – Bio Bäckerei Spiegelhauer ruft „Bio Bittere Aprikosenkerne“ zurück

Die Bio Bäckerei Spiegelhauer mit Sitz in Pirna informiert über den Rückruf des Produktes „Bio Bittere Aprikosenkerne“ mit dem MHD 31.01.2020. Die betroffenen Aprikosenkerne wurden auch online vertrieben. In den betroffenen „Bio Bittere Aprikosenkernen“ wurde ein erhöhter Gehalt an Cyanwasserstoff (Blausäure) nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann beim Konsum dieser Aprikosenkerne nicht ausgeschlossen werden. Blausäure ist ein...

Rückruf: Salmonellen – Sanleaf ruft Wildwuchs Moringa Kapseln zurück

Die Sanleaf Europe GmbH ruft Wildwuchs Moringa Kapseln zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer amtlichen Probe der Lebensmittelüberwachungsbehörde in einer Dose „Wildwuchs Moringa Kapseln“ Salmonellen nachgewiesen. Von einem Verzehr wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Wildwuchs Moringa Kapseln Inhalt: 90 Stück Packung Mindesthaltbarkeitsdatum: 01/2020 Charge: MPK 012018 Die...

Rückruf: Blausäure – GESUND & LEBEN ruft „Bio-bittere Aprikosenkerne“ zurück

Das Unternehmen GESUND & LEBEN mit Sitz in Stockach informiert über den Rückruf des Produktes „Bio-bittere Aprikosenkerne“.  Im Rahmen einer Marktkontrolle haben die deutschen Behörden stark erhöhte Gehalte an Cyanwasserstoff (Blausäure) in den Bio-bittere Aprikosenkernen nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann beim Konsum dieser Aprikosenkerne nicht ausgeschlossen werden. Blausäure ist ein natürliches Toxin in bitteren Aprikosenkernen. Die Freisetzung...