Die passende Schultasche finden – Was ist zu beachten?

Bereits im Kindergarten benötigen Kinder eine gute Tasche. Jedoch spätestens bei der Einschulung ist es wichtig, eine Kindertasche zu nutzen, die ideal auf den täglichen Einsatz zugeschnitten ist. Denn die passende Tasche ist nicht nur praktisch in der Handhabung, sondern auch gesund für den empfindlichen Kinderrücken. Worauf ist bei der Wahl also zu achten?

Schultaschen für Kinder gibt es in allen Größen, Formen und mit diversen Ausstattungen

Schultaschen für Kinder gibt es in allen Größen, Formen und mit diversen Ausstattungen – Bild: ©istock.com/monkeybusinessimages

Das Gewicht muss stimmen

Die Auswahl für Kindertaschen ist groß. Ein umfangreiches Sortiment für Taschen hat für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas zu bieten. Wichtig für die Wahl ist es, dass die Tasche nicht zu schwer ist. Denn die gepackte Tasche sollte maximal ein Zehntel des Körpergewichts des Kindes betragen. Wiegt das Kind bei der Einschulung also 22 kg, sollte die gepackte Tasche das Gewicht von 2,2 kg nicht überschreiten. Schwere Taschen können zu einer Fehlstellung führen und bleibende Rückenschäden verursachen.

Die passende Ausstattung beachten

Die Taschen für Kinder gibt es in allen Größen, Formen und mit diversen Ausstattungen. Ein einfacher Rucksack mag die günstigste Wahl sein, ist aber selten passend für den Einsatz in der Schule. Denn hier fehlt es an wichtigen Punkten:

  • Ausreichend Fächer und Stauraum
  • Polsterung für den Rücken
  • Robuster Standboden

Auch die Tragegurte sollten nach Möglichkeit gepolstert sein. Eine Breite von mindestens vier Zentimetern garantiert einen hohen Tragekomfort. Auch dann, wenn der Rucksack befüllt ist. Um einen perfekten Sitz zu sichern, müssen die Gurte sich leicht in der Länge verstellen lassen. Sitzt der Schulranzen zu hoch oder zu tief, ist dies nicht nur unangenehm zum Tragen. Der Rucksack verlagert auch das Gewicht falsch auf den Körper.

Den Rucksack korrekt tragen

Aber nicht nur der passende Schulrucksack ist wichtig für eine gute Haltung. Auch das richtige Tragen spielt eine entscheidende Rolle. Kinder neigen dazu, die Kindertasche einfach locker über eine Schulter zu werfen. Dies sorgt jedoch für eine ungleiche Gewichtsverteilung, was wiederum zu Rückenschmerzen führen kann.

Der Rucksack sollte auf dem Rücken an der Oberseite mit den Schulterblättern abschließen. Am unteren Ende sollte er nicht zu weit über den Steißbereich herausragen. Entsprechend ist für die Auswahl also auch die Größe der Tasche relevant.

Fazit – Gute Taschen müssen richtig sitzen

Um einen hohen Tragekomfort zu sichern, muss die Tasche das passende Gewicht haben und nicht zu groß geschnitten sein. Auch eine ausreichende Polsterung im Rückenbereich und an den Trägern ist zu beachten. Ein robustes Material in den Lieblingsfarben des Kindes rundet die Kindertasche perfekt ab.

Bild: ©istock.com/monkeybusinessimages

 

Weitere Artikel zum Thema