CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

18.5.2015   |   Allgemein

Schon wieder: Streik im Personenverkehr der Bahn ab Mittwoch

Von Dienstag, den 19. Mai an hat die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) für den Bahnverkehr erneut zu einem Streik aufgerufen. Von Dienstag an soll der Güterverkehr betroffen sein. Der Personenverkehr ist ersten Meldungen zufolge ab Mittwoch betroffen. Der nun aktuell angekündigte Streik soll nach Medienberichten auch über Pfingsten hinweg andauern. Auch diesmal wird sich dies ganz erheblich im Fern- und Regionalverkehr bundesweit auswirken.

bahn

Wenn ihr über Pfingsten mit der Bahn verreisen wolltet, solltet ihr euch auf ausfallende und überfüllte Züge vorbereiten. Alternativen wären die Fernbusanbieter. Aber auch hier wird es durch den Streik natürlich zu erhöhten Fahrgastzehlen kommen. Das Auto dürfte nicht unbedingt eine Alternative darstellen, denn zum sowieso erhöhten Pfingstverkehr kommen dann die zusätzlichen Umsteiger dazu. Staus sind vorprogrammiert

ADAC Stauprognose >>

Die Bahn informiert über Fahrplaninformationen 

Telefonisch unter: 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)


 

phone

Zusätzlich zur allgemeinen Servicenummer unter 0180 6 99 66 33(20ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf) wird heute um 12 Uhr eine kostenlose Servicenummer unter 08000 99 66 33 geschaltet.


 

Kostenfreie Erstattungen von Fahrkarten aufgrund streikbedingter Zugausfälle
http://www.bahn.de/erstattungsanfrage

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Unwetterwarnung – Lokal teils extreme Unwetter mit Starkregen und Hagel – Tornados möglich

Unwetterwarnung – Lokal teils extreme Unwetter mit Starkregen und Hagel – Tornados möglich

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt – abgesehen vom Nordwesten – vor schweren Gewittern mit sehr hoher Unwettergefahr. Die Unwettergefahr steigt in den betroffenen..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Fipronil in Eiern
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse