CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

22.9.2014   |   Familie & Erziehung

Geburt & Taufe: Dankeskarten online designen

Wenn ein neues Leben das Licht der Welt erblickt hat und die frohe Botschaft verkündet wurde, lassen es sich Freunde, Verwandte und Kollegen nicht nehmen, den frischgebackenen Eltern zum Nachwuchs zu gratulieren – in Form von Anrufen, Grußkarten und Geschenken. Für gewöhnlich bedankt sich die Familie nach der Geburt bei all den Gratulanten mit einer Dankeskarte.

Dankeskarten online designen - Bild: © istock.com/gehringj

Dankeskarten online designen – Bild: © istock.com/gehringj

Auch wenn es persönlicher wäre, die Karte von Hand zu gestalten, so mangelt es den meisten Eltern an Zeit. Da sie trotzdem großen Wert darauf legen, ihre Danksagung auszusprechen, nutzen sie das World Wide Web, wo sie ganz einfach ihre Karten online designen können. Hier können sie zwischen 60 verschiedenen Motivvorschlägen wählen und mit privaten Fotos aus dem Familienalbum kombinieren – an dieser Stelle würde sich natürlich ein Foto des Babys anbieten. Anschließend kann man noch einen individuellen Text hinzufügen, sodass die Karte eine persönliche Note erhält. Danach muss man nur noch festlegen, wie viele Exemplare bestellt werden sollen – kleiner Tipp: Ordern Sie lieber ein paar Karten mehr, für den Fall, dass noch verspätete Glückwünsche bei Ihnen eintreffen und Sie keine Karten mehr über haben.

Unzählige Motivvorschläge - Screenshot: © meine-kartenmanufaktur.de

Unzählige Motivvorschläge – Screenshot: © meine-kartenmanufaktur.de

Für die Taufe kann man ebenfalls Dankeskarten online gestalten: Wurde das jüngste Familienmitglied in der kirchlichen Gemeinde aufgenommen, trudeln sicherlich auch hier zahlreiche Geschenke und Glückwünsche für den Täufling zu Hause ein. Auch dann wird es irgendwann Zeit, danke zu sagen – zum Beispiel in Form einer Karte. Hier bietet es sich beispielsweise an, ein Foto von der Taufe in Kombination mit dem Taufspruch auf der Danksagung auf der Karte zu platzieren. Dazu passende Motive werden ebenfalls geboten – online kann man zwischen verschiedenen Designvorlagen wählen. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für Hochzeiten: Nach der Trauung kommen mit Abstand die meisten Glückwunschkarten und Geschenke bei dem Brautpaar an. Um auch den Gratulanten, die an der Hochzeit nicht teilgenommen haben, einen Eindruck von der Hochzeit zu vermitteln, kann man der Danksagung bspw. mehrere Fotos von der Feier oder den Flitterwochen beifügen.

Bild: © istock.com/gehringj
Screenshot: © meine-kartenmanufaktur.de

Weitere Artikel zum Thema




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse