Markiert: Wehen

Große Unterschiede der Kaiserschnitt-Raten in Deutschland – in einigen Kreisen ist der Eingriff dreimal häufiger als in anderen

Der Faktencheck Gesundheit der Bertelsmann Stiftung belegt, dass die Differenzen vor allem durch unterschiedliche individuelle Risikobewertungen der Ärzte zustande kommen Jedes dritte Kind wird mittlerweile per Kaiserschnitt geboren und der Anteil steigt seit Jahren immer weiter an. Innerhalb Deutschlands gibt es jedoch frappierende Unterschiede: Während beispielsweise in Dresden nur 17...

Der Trend zum Kaiserschnitt und seine Folgen fürs Kind

Stiftung Kindergesundheit: Mit der Zunahme der Schnittentbindungen steigt auch das Risiko für Allergien, Asthma, Diabetes und Übergewicht bei Kindern  Das Licht der Welt, das ein Kind in Deutschland bei seiner Geburt erblickt, ist in jedem dritten Fall der blendende Strahl einer Operationsleuchte. Zurzeit werden bei uns über 209.000 Babys im...

Angst verlängert Wehen

Frauen, die sich besonders vor einer Geburt fürchten, erleben tatsächlich längere Wehen, berichtet die „Apotheken Umschau“. Um durchschnittlich 47 Minuten mussten sie in einer norwegischen Studie mit 2200 Frauen länger auf ihr Kind warten als die weniger ängstlichen. Außerdem mussten die Geburtshelfer bei den furchtsamen Müttern häufiger Instrumente einsetzen oder...

Leichter durch die Wehen

Leichter durch die Wehen

Normalerweise legt ein Anästhesist fest, wie viel Schmerzmittel eine Frau während der Geburt bekommt. US-Mediziner testeten nun, wie die Geburt verläuft, wenn die Frauen selbst kontrollieren, wie viel sie bekommen. Die Gebärenden benötigten dann 30 Prozent weniger Schmerzmittel, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“. 

Eine Welt voller Mondscheinbabys

Statistisch gesehen werden nachts mehr Kinder geboren als am Tag. „Der Stress des Tages kann die Bereitschaft, Wehen zu bekommen, tatsächlich unterdrücken“, bestätigt Professor Bernhard-Joachim Hackelöer, Chefarzt auf der Geburtshilfe-Station der Asklepios-Klinik Hamburg Barmbeck, im Apothekenmagazin „BABY und Familie“.