Kleidung für Kinder: Was Sie beachten sollten

 

Fast jeder findet, dass Babykleidung etwas Schönes ist, besonders wenn sie von diesen wunderbaren kleinen Menschen getragen wird. Es gibt etwas, das einem das Herz aufgehen lässt, wenn man auf Baby- und Kinderkleidung stößt, und dieses Gefühl wird noch verstärkt, wenn das Baby die Kleidung trägt. Viele Menschen lieben es, ihre Kleinen zu kleiden, und das hat dazu geführt, dass es eine ganze Reihe von Modecreationen für Kinder gibt, die eine große Auswahl an Baby- und Kinderkleidung bieten. Houseofkids ist eine von denen, die Ihre Aufmerksamkeit verdient. 

Photo by Markus Spiske on Unsplash

Eltern achten jedoch oft mehr auf den Nutzen der Kleidung als auf ihr Aussehen, denn Babys und Kleinkinder verschmutzen ihre Kleidung in den meisten Fällen auf die eine oder andere Weise und müssen möglicherweise regelmäßig gewechselt werden. Die andere Frage ist, wie lange das Kind diese Kleidung tragen wird, da es dazu neigt, recht schnell aus der Kleidung herauszuwachsen. Man könnte also meinen, dass die perfekte Mischung für Kinderkleidung drei Eigenschaften hat: Sie muss erschwinglich sein, sie muss praktisch sein und sie muss gut aussehen. Alle diese Eigenschaften mögen wichtig sein, aber vielleicht nicht so wichtig wie die Frage nach dem Material. 

Das Material

Die Art des Materials, das für Kinderkleidung verwendet wird, kann sich auf jede der oben genannten Eigenschaften auswirken. Generell gibt es einige gute, aber auch weniger ratsame Materialien, aus denen Sie wählen können, wenn Sie Kleidung für Kinder kaufen. 

Einige Dinge, die Sie bei Kleidung für Kinder beachten sollten, sind

Empfindlichkeit der Haut

Manche Kinder reagieren empfindlich auf bestimmte Arten von Kleidung oder in manchen Fällen auf viele Arten von Kleidung. Dieser Zustand wird als Überempfindlichkeit bezeichnet und kann sich in Form von Hautausschlägen und Juckreiz äußern. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die bei der Empfindlichkeit zu berücksichtigen sind, z. B. ob die Kleidung die sensorischen Reize des Kindes fördert oder ihnen diese vorenthält. 

Elastizität 

Bestimmten Kleidungsstücken mangelt es beispielsweise an Elastizität, was für ein Kind unbequem sein kann und es daran hindert, mit seiner Umwelt zu interagieren. 

Atmungsaktivität 

Die Atmungsaktivität ist ein wichtiger Aspekt von Kinderkleidung. Sie sorgt dafür, dass der Wasserdampf durch das Material entweichen kann. Sie wirkt sich auf den Tragekomfort des Materials auf der Haut und insbesondere auf die Aktivität aus. Kinder, die häufig sehr aktiv sind, bevorzugen Materialien mit einem RET-Wert von 0 bis 13 nach dem Komfortbewertungssystem. 

Nähte, Knöpfe und Reißverschlüsse

Ein weiterer Faktor, der bei Kinderkleidung berücksichtigt werden muss, ist die Frage, ob sie sich mit anderen Materialien, die an der Kleidung angebracht sein könnten, wohlfühlen. Dazu gehört auch, wie die Nähte beschaffen sind und ob sie für das Kind unbequem sein könnten.

Stil ist nicht immer alles

Kleidung ist ein wichtiger Teil der Prägung eines Kindes und seiner Wahrnehmung von sich selbst und seiner Umgebung. Oft ziehen Kinder bestimmte Kleidungsstücke anderen vor, je nachdem, wie leicht das Material ist, oder sogar aufgrund vieler psychologischer Einflüsse wie Farben. Unabhängig von Stil und Kosten ist die Wahl der richtigen Kleidung für Kinder wichtig, damit das Kind sich zu jeder Jahreszeit und in jeder Umgebung voll entfalten kann

 

Das könnte dich auch interessieren …