Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Glassplitter möglich – Söbbeke ruft Bio Schokopudding und Bio Rote Grütze zurück

Die Molkerei Söbbeke informiert über den Rückruf von Bio Schokopudding und Bio Rote Grütze. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Sicherheitsglas im Produkt befindet. Verbraucher, die einen der aufgeführten Artikel mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) gekauft haben, sollten die Produkte aus Vorsichtsgründen nicht verzehren!...

Rückruf: Glassplitter möglich – Alnatura ruft Schokopudding zurück

Alnatura informiert über den Rückruf des Artikels „Alnatura Schokopudding im Becher“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.08.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einem Becher des Schokopuddings ein größeres Glasstück von ca. 1 cm Durchmesser gefunden. Zurzeit wird mit dem Hersteller geprüft, wie das Glasstück in den Schokopudding gelangen konnte und wie...

Rückruf: E. Coli – Vallée Verte ruft „Petit Fleur Torte und Petit Fleur 360 g“ Käse zurück

Die Vallée Verte Handelsgesellschaft informiert über den Rückruf des Käseproduktes „Petit Fleur Torte und Petit Fleur 360 g“ des Herstellers t`Dischhof. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen VTEC – Verotoxin bildende E. Coli festgestellt. Es besteht Gesundheitsgefährdung. Betroffen ist die Charge mit dem MHD 14.08.2019 Das Produkt ist nicht...

Rückruf: Metallfremdkörper – Delizza ruft „Trader Joe’s Röstzwiebeln“ via Aldi-Nord zurück

Die Delizza GmbH ruft den Aktionsartikel „Trader Joe’s Röstzwiebeln, 200 g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 20.05.2020 bis 22.05.2020 öffentlich zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass einige Packungen Metallfremdkörper enthalten. Der Artikel wurde über Filialen von Aldi-Nord verkauft. Der betroffene Artikel sollte vorsorglich nicht mehr verzehrt werden Betroffener Artikel Artikel: Trader...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Giba Gewürze ruft Sahra Kekik Oregano zurück

Die Giba Gewürze GmbH & Co. KG und das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Main-Kinzig-Kreises warnen vorsorglich aufgrund eines erhöhten Gehaltes an Pyrrolizidinalkaloiden vor Oregano. Aus diesem Grund ruft das Unternehmen das Produkt Sahra Kekik Oregano (getrocknet) zurück Vom Verzehr des folgenden Produktes wird daher abgeraten Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Erhöhter THC-Gehalt – dennree ruft Higher Living Grüntee Hanf zurück

Die dennree GmbH  ruft den Artikel Higher Living Grüntee Hanf zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.02.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein erhöhter THC-Gehalt festgestellt. Bei Einnahme größerer Mengen des Tees kann eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden. Um einen vollumfänglichen Verbraucherschutz zu gewähren, wird...

Rückruf: Kunststoff Fremdkörper – Tillman’s ruft gemischtes Hackfleisch via Aldi zurück

Die Tillman’s Qualitätsmetzgerei GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „meine Metzgerei – Gemischtes Hackfleisch“ in der 500g Packung. Das betroffene Produkt wurde über Filialen von Aldi-Süd und Aldi-Nord mit dem Verbrauchsdatum Aldi Süd 27.07.19 und Aldi Nord 28.07.19 vertrieben. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in...

Rückruf: Erhöhter Jodgehalt – Hersteller ruft Algensalat japanischer Art im Glas zurück

PORTO-MUIÑOS S.L. ruft „Algensalat japanischer Art“ im 160 g Glas zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein erhöhter Jodgehalt, der beim Verzehr zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Vorsorglich werden alle Artikel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) Ende 12/2021 zurückgerufen. Betroffener Artikel Artikel: Algensalat japanischer Art Inhalt: 160 g Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): alle...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Gewürzmühle Friedberg ruft „Oregano gerebelt, Izmir Kekigi“ zurück

Die Gewürzmühle Friedberg informiert über den Rückruf von Oregano gerebelt der Marke “Gewürzmühle Friedberg”. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgt der Rückruf aufgrund von Pyrrolizidinalkaloide (kurz PA genannt). Vom Verzehr des folgenden Produktes wird daher abgeraten Betroffener Artikel Artikel: Oregano gerebelt, Izmir Kekigi MHD: 10.05.2020 LOT: 0520 & 052018 Packungsgrößen: Beutel...

Öffentliche Warnung: Nicht deklarierter Senf in Sojabohnenpaste

UPDATE 15.07.19: Die Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG hat nun auch für Deutschland einen Rückruf veranlasst. Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV wurde via europäisches Schnellwarnsystem RASFF informiert, dass in der koreanischen Sojabohnenpaste nicht deklarierter Senf nachgewiesen wurde. Eine Gesundheitsgefährdung für Senf Allergiker kann nicht ausgeschlossen...