Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Noroviren möglich – Zumdieck ruft Tiefkühl Beerenmix via Lidl zurück

Der Hersteller Zumdieck GmbH ruft das Produkt „Beerenmix, 750g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.08.2022 und der Losnummer E19-1780/20000-007 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Noroviren enthalten sind. Aufgrund der möglichen Gesundheitsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt nicht konsumieren. Das betroffene...

Rückruf: Glasspartikel in „Limobier Zitrone naturtrüb“ von Krombacher möglich

Die Krombacher Brauerei ruft drei Chargen des Artikels „Limobier Zitrone naturtrüb“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kam es am Standort Steinfurt zu einer technischen Störung, die dazu geführt haben kann, dass möglicherweise in ganz seltenen Fällen vereinzelt Glaspartikel in die 0,33 Liter Mehrweg-Glasflaschen, die sogenannten Euro2-Flaschen, eingegangen sind. Dieser Flaschentyp...

Rückruf: Insektizidrückstände – Hoogstraten ruft „Paprika-Mix“ via tegut zurück

Die Veiling Hoogstraten informiert über den Rpückruf des Artikels „Paprika-Mix 500g“ (rot – grün – gelb) mit der Charge T: 149524. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in dem Produkt ein Insektenbekämpfungsmittel nachgewiesen. Der Artikel „Paprika-Mix 500g“ (rot – grün – gelb) wurde über tegut Filialen verkauft Von dem Verzehr wird...

Rückruf: Erstickungsgefahr durch Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten

Schon wieder ein Rückruf von Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten. Dem Portal lebensmittelwarnung.de des BVL zufolge sind die Sorten Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding von dem Rückruf betroffen, unabhängig von einer Chargen- oder MHD Kennzeichnung, wenn der Zusatzstoff Carrageen (E 407) enthalten ist. Es besteht...

Rückruf: Nicht gekennzeichnete Laktose in Kakao Keksen „Bilir Kurabiye Özel Lezzetler“

Die Maho GmbH informiert über den Rückruf von Kakao Keksen der Bezeichnung „Bilir Kurabiye Özel Lezzetler“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.01.2021 und der Losnummer 15 20. Wie das Unternehmen mitteilt, haben Untersuchungen ergeben, dass das Produkt Laktose enthält, diese aber nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Hierdurch besteht ein Risiko für...

Rückruf: Salmonellen – nutwork ruft K Classic Kürbiskerne via Kaufland zurück

Die nutwork Handelsgesellschaft mbH ruft „K Classic Kürbiskerne naturbelassen “ mit dem MHD 20.03.2021 (Losnummer 2020446 ) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Eigenkontrolle in einer Charge Salmonellen nachgewiesen. Das betroffene Produkt wurde in Kaufland-Filialen verkauft Vom Verzehr betroffener Kürbiskerne wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Artikel: K...

Rückruf: Falsche alkoholfrei Etikettierung – Karlsberg ruft „Karlsberg Weizen hell“ zurück

Die Karlsberg Brauerei informiert über den Rückruf des „Karlsberg Weizen hell“, alkoholhaltig, in der 0,5l Mehrwegflasche mit den Loskennzeichnungen 04.21 L16K7-2300 bis 04.21L17K7-0200 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden die Flaschen irrtümlich mit einer Halsschleife versehen, die das alkoholhaltige Produkt als alkoholfrei ausweisen. Rücken- und Bauchetiketten weisen...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Hersteller ruft „Pesto Vegan – Basilikum Pesto“ der Marke La Selva zurück

Der Hersteller „La Dispensa di Campagna Srlu“ ruft den Artikel „Pesto Vegan – Basilikum Pesto“ der Marke La Selva zurück. Als Grund für den Rückruf wird mögliche Gefahr durch Bombage (Aufblähen des Deckels) mitgeteilt. Grund dafür könnte nicht ordnungsgemäße Sterilisierung sein, die eine Clostridienvermehrung (Botulismus-Toxin) begünstigt wodurch diese Aufblähungen entstehen...

Rückruf: Glassplitter – Hersteller ruft EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven via Kaufland zurück

Der Hersteller Intercomm Foods informiert über den Rückruf des Artikels EXQUISIT Olivenpaste aus grünen Oliven 108g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.10.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in einigen Gläsern Glasscherben enthalten sind. Das betroffene Produkt wurde bei Kaufland verkauft. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt...

Rückruf: Folienpartikel – DMK ruft geriebenen Penny Gouda 48% Fett zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutz ruft die DMK Deutsches Milchkontor GmbH, kurz DMK Group, Penny Gouda 48% Fett i. Tr., gerieben, würzig mild 200g mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 23.09.2020 und Identitäts- und Genusstauglichkeitskennzeichen DE NI 086 EG (siehe Aufdruck auf der Verpackung) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im...