Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Waiblingen / Backnang: Polizei warnt vor Vergiftungsgefahr durch Maiglöckchen in Bärlauch

UPDATE vom 29.04.2019 Entgegen der ersten Meldungen wurde der Bärlauch, dem möglicherweise die ähnlich aussehenden giftigen Pflanzen beigemischt waren, nicht auf dem Backnanger Wochenmarkt, sondern auf dem Waiblinger Wochenmarkt sowie einem Backnanger Hofladen verkauft. Das Polizeipräsidium Aalen hat eine dringende Warnung vor akuter Vergiftungsgefahr herausgegeben. Der Meldung zufolge kam es...

Rückruf: Kunststoffteilchen in Knüppelbrötchen von Rösner Backstube

Die BB Rösner Backstube GmbH ruft Knüppelbrötchen zurück. Wie das Unternehmen mit Sitz in Würzburg mitteilt, könnten in den Knüppelbrötchen die im Zeitraum vom 20.4. bis 26.4.2019 verkauft wurden, Kunststoffteilchen enthalten sein. Betroffener Artikel Produkt: Knüppelbrötchen Verkaufszeitraum vom 20.4. bis 26.4.2019  Hersteller: BB Rösner Backstube GmbH & Co.KG Kunden die...

Rückruf: Falsches MHD bei „Take Away“ Sandwich „Schinken & Gouda“ via Netto

Die freshcompany GmbH informiert über ein möglicherweise falsches Mindesthaltbarkeitsdatum am Artikel „Take Away“ Sandwich „Schinken & Gouda“ (185 g). Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser Artikel mit dem falschen Mindesthaltbarkeitsdatum 25.05.2019 ausgezeichnet wurde. Die garantierte Mindesthaltbarkeit des oben genannten Artikels ist der 24.04.2019 – bis zu...

Rückruf: Fremdkörper – „Gummi Bären Land“ ruft gebrannte Erdnusskerne zurück

Das Unternehmen „Gummi Bären Land“ informiert über den Rückruf des Artikels „Gebrannte Erdnusskerne“, dragiert, 100g, mit dem MHD 30.09.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Kundenreklamation das Einbringen eines Fremdkörpers (Metallschraube) in nachgewiesen. Vom Verzehr dieses Produktes aus den angegebenen Chargen wird ausdrücklich abgeraten! Dass auch andere Packungen...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Frühstücksfleisch-Aufschnitt via Aldi-Nord zurück

Aldi-Nord informiert über den Rückruf des Artikels „Goldkrone Bauernschmaus, Frühstücksfleisch-Aufschnitt, 125 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2019 vom Lieferanten „Gmyrek Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Eigenkontrolle in einer Probe Listerien nachgewiesen. Die genannte Sorte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2019 sollte daher vorsorglich...

Rückruf: Metallfragmente – Monolith Nord ruft „Halva aus Sonnenblumenkernen – Zolotoi Vek“ zurück

Die Monolith Nord GmbH ruft den Artikel „Halva aus Sonnenblumenkernen – Zolotoi Vek“ zurück. Wie mitgeteilt wird, können sich in den 500g Packungen etwa 2cm lange Fremdkörper in Form eines biegsamen Metallfragmentes befinden. Betroffener Artikel Produkt: Halva aus Sonnenblumenkernen – Zolotoi Vek Verpackungseinheit: 500 g Haltbarkeit: 20.08.2019 Hersteller (Inverkehrbringer): Monolith...

Rückruf: Plastikstücke – Migros ruft «Anna‘s Best» Pastasalat Caprese zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros ruft «Anna‘s Best» Pastasalat Caprese zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich im «Anna’s Best» Pastasalat Caprese weisse Plastikstücke befinden können. Kundinnen und Kunden werden gebeten, den Pastasalat nicht mehr...

Rückruf: Salmonellen – Kaufland ruft tiefgekühlte „Exquisit Lammfilets“ zurück

Kaufland Deutschland informiert über den Rückruf des Artikels „Exquisit Lammfilets“ küchenfertig, portioniert, tiefgefroren, 400 g mit der EAN 4337185430084 und mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum / Charge: 09.04.2020 / L 1841301 B22. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Routinekontrolle in dieser Charge Salmonellen nachgewiesen.  Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den...

Öffentliche Warnung: Listerien – Riesiger Rückruf von vielen französischen Käse

Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) warnte bereits vor einigen Tagen. Jetzt haben die französischen Gesundheitsbehörden einen umfangreichen Rückruf französischer Weichkäsesorten der Société Fromagère de la Brie veröffentlicht.  Die unten aufgeführten Käse sind nicht zum Verzehr geeignet!  Der Käse wurde auch nach Deutschland geliefert....

Rückruf: Gesundheitsgefahr – benley ruft Vitabaum CBD Hanfextrakt zurück

Die benley GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Vitabaum CBD Naturell – Natürlicher Hanfextrakt 5%“. Wie das Unternehmen mitteilt, ist eine zu hohe angegebene Verzehrsempfehlung von 2x 1-3 Tropfen und somit zu hohe Tagesaufnahmemenge von Δ9 THC angegeben. Der Verzehr des Produktes kann daher zu gesundheitlichen Problemen führen. Betroffener...