Kategorie: Rückrufe Lebensmittel

Rückruf: Metallfremdkörper – Hersteller ruft Panini Rustico via Aldi zurück

ALDI Nord und ALDI SÜD informieren über einen Rückruf des Artikels „Gourmet – Finest Cuisine Panini Rustico“ Sorte „Natur“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.05.20. Wie die Unternehmen mitteilen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Artikel des Lieferanten „Panificio Italiano Veritas GmbH“ vereinzelt Metallfremdkörper enthalten sind. Die Sorte Natur des o.g....

Rückruf: Metallsplitter in Uncle Ben´s Original-Langkornreis im Kochbeutel möglich

Mars Food informiert über den Rückruf einer begrenzten Anzahl Packungen von Uncle Ben´s Original-Langkornreis im Kochbeutel (10 min, 1kg). Wie das Unternehmen mitteilt, könnte es sein, dass sich in einigen wenigen Packungen des Produktes kleine Metallsplitter befinden. Mars Food bittet Verbraucher, die das betroffene Produkt gekauft haben, dieses nicht zu verzehren...

Rückruf: Salmonellen – Munzert ruft Zwiebelmettwurst im Raum Nordbayern zurück

Die Munzert Fleischwaren GmbH informiert über den Rückruf von Zwiebelmettwurst 200g mit der Chargennummer 058094. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Salmonellen im Produkt befinden. Die betroffene Wurst wurde seit dem 2. März über Wurstwaren Satt in Kalchreuth und Wurstladl in Waldsassen sowie die Frischetheken von...

Rückruf: Unvollständige Allergenkennzeichnung – Lidl ruft Tiefkühlartikel „Eridanous Gyros Reispfanne“ zurück

Lidl Deutschland ruft aktuell das Produkt „Eridanous Gyros Reispfanne (Gyros Rice Dish), 750g“ des Herstellers Copack Tiefkühlkost Produktionsges. mbH mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.04.2021 und der Losnummer L0045F13 zurück. In dem genannten Produkt ist die nicht deklarierte Zutat Sellerie enthalten. Aufgrund der möglichen allergischen Reaktion durch den Verzehr sollten Personen mit...

Rückruf: Salmonellen – CCV-Vertriebs GmbH ruft Caractere Weinbrandbohnen zurück

Die CCV-Vertriebs GmbH informiert über den Rückruf von Caractere Weinbrandbohnen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Packung der genannten Charge Salmonellen festgestellt. Der Artikel wurde im Zeitraum 24.4.19 bis 14.5.19 bundesweit an verschiedene Handelsketten ausgeliefert.  Betroffener Artikel Artikel: Caractere Weinbrandbohnen Inhalt: 200g Charge: L5554S8 Mindesthaltbarkeitsdatum:...

Polizei warnt vor Metallspäne in Weingummi vom Faschingsumzug in Laubach-Freienseen

UPDATE 28.02.2020 Nachdem am Dienstag während eines Faschingsumzuges in Laubach – Freienseen kleine Fruchtgummipäckchen, die offenbar mit Metallspänen verunreinigt waren, verteilt wurden, konnte die Herkunft der Päckchen durch die Polizei ermittelt werden. Am Dienstagabend hatten sich mehrere Personen bei der Polizei in Grünberg gemeldet und mitgeteilt, dass sie während des...

Rückruf: Nicht gekennzeichnetes Allergen Milch – Nissin Foods ruft „Demae Ramen Spicy“ zurück

Die Nissin Foods GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Demae Ramen“ in der Geschmacksrichtung „SPICY“ mit der Charge „L908594“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12.2020 sowie der Charge „L000623“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 01.2021. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Produkte ein falsches Gewürztütchen enthalten, welches...

Rückruf: Chloramphenicol Rückstände in Garnelenschwänzen „Gourmet Fruits de Mer King Prawns“ via Aldi-Nord

Heiploeg International B.V. ruft die Sorte „Natur“ des Tiefkühlartikels „Gourmet Fruits de Mer King Prawns Garnelenschwänze“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.01.2022 öffentlich zurück. Die betroffene Ware wurde über ALDI Nord Filialen verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Untersuchung in einer Probe Riesengarnelenschwänze Rückstände des Tierarzneimittels Chloramphenicol nachgewiesen. Betroffene...

Rückruf: Glassplitter möglich – Zwergenwiese ruft „Zwiebel Schmelz“ zurück

Die Zwergenwiese Naturkost GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Zwergenwiese Zwiebel Schmelz 250g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): MHD 13.01.21 A – MHD 13.01.21 B – MHD 13.01.21 C. Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass sich Glasfremdkörper in einzelnen Gläschen des Produktes befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr wird daher vom Verzehr des betroffenen Produktes...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Pestizidrückstände in Tafeltrauben von REWE und PENNY

Die Firma Eurogroup Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Tafeltrauben hell kernlos 500g, Sorte Thompson seedless“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in der betroffenen Charge eine erhöhte Pestizidrückstands-Belastung festgestellt. Die betroffenen Trauben wurden in den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen über Filialen von REWE und...