CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

13.5.2016   |   Verbraucher

Viele Eltern fragen: Was ist los bei windeln.de?

Der nach eigenen Angaben größte Online-Shop Deutschlands für Babyprodukte des täglichen Bedarfs, windeln.de hat scheinbar große Logistikprobleme. Auch bei uns sind inzwischen viele Emails eingegangen, in denen sich Kunden der Onlineshops auf windeln.de und nakiki.de über auch nach Wochen nicht erhaltene Ware und fehlende Rückerstattungen nach Rücksendung Luft machen. Für einige geht es hier um recht hohe Beträge, die nicht einfach doppelt vorhanden sind und eine notwendige Anschaffung aufgeschoben werden muss, weil das Geld einfach fehlt. Auch auf den Facebookseiten der Unternehmen macht sich schon seit längerem der Kundenfrust bemerkbar.

UPDATE 24.05.2016 – windeln.de hat uns heute mitgeteilt, dass die ausstehenden Rückerstattungen höchste Priorität haben. Bereits in der letzten Woche wurden demnach erste Zahlläufe erfolgreich durchgeführt. „Wir gehen davon aus, dass sämtliche Rückerstattungen bis Ende der Woche an den Kunden ausgeführt sein werden“, so eine Sprecherin des Unternehmens

Auf der Hilfe & FAQ Seite finden Kunden seit letzter Woche eine Erklärung der aktuellen Situation

notebook-1064708_960_720

Die Kundenhotline scheint völlig überfordert und über die Facebookseite kommt nicht wirklich Aufklärung und Hilfe für betroffene Endverbraucher. Eine offene Information über derzeitige Probleme suchten wir auf den Internetseiten der Shops vergeblich.

Nur via Facebook kommt der Hinweis auf einen Umzug und dass dann eben doch nicht alles wie erwartet funktioniert hat. Doch diese Hinweise sind von Ende April und Anfang Mai.

Kundenhotline – wir haben es versucht…

Wir haben heute den Test gemacht und 3 mal über verschiedene Rufnummern die Hotline angerufen. Gleich vorweg, erreicht haben wir niemanden!

phone-869669_960_720

Beim ersten Anruf waren wir Anrufer 34 und nach einer Wartezeit von 36 Minuten wurde uns der nächste freie Platz versprochen. Dann kam die Ernüchterung, denn die Ansage „…alle Mitarbeiter im Gespräch – bitte die 1 drücken und eine Nachricht hinterlassen“ . Das ist wie ein Rauswurf, denn selbst dies hat nicht funktioniert. Gleicher Ablauf bei den beiden anderen Anrufen, nur mit etwas unterschiedlichen Wartezeiten. Kundenservice sieht natürlich anders aus, vor allem dann, wenn es nicht so läuft, wie es laufen sollte. Auch via Facebook kommen wenn überhaupt nur noch Einheitsantworten, es wirkt ein wenig so, als hätte zumindest das Social-Media Team resigniert.

Die nächste Enttäuschung war dann die Pressestelle, denn auch dort ist niemand zu erreichen.

Auch bei Trusted Shops geht der Trend derzeit nach unten.

Was tun? – das fragen sich derzeit viele Kunden

Wir empfehlen allen, die eine Bestellung aufgeben, den angebotenen kostenlosen Käuferschutz via Trusted Shops in Anspruch zu nehmen. Damit ist bei Vorkasse der Kaufbetrag auf jeden Fall abgesichert, sollte es Probleme mit der Bestellung geben.

Versprochen wird zumindest „Künftig wird alles schneller gehen, als vor unserem Update“. Wir sind sehr gespannt….

Weitere Infos

Social Media

Besucherbeiträge auf der windeln.de Facebook Seite
https://www.facebook.com/windeln.de/posts_to_page/

Besucherbeiträge auf der nakiki.de Facebook Seite
https://www.facebook.com/nakiki.de/posts_to_page/

Bewertungen bei Trusted Shops

windeln.de
https://www.trustedshops.de/bewertung/info_XA72BECA0D45AAB280E2930BA394FB017.html

nakiki.de
https://www.trustedshops.de/bewertung/info_X589C205B661E638EA49499E3DD9DF588.html

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Verbraucherschutz beginnt schon beim Warenimport

Verbraucherschutz beginnt schon beim Warenimport

Hauptzollamt Lörrach und Marktüberwachung Baden-Württemberg kontrollieren gemeinsam Importe in Weil am Rhein. Das Ergebnis: 3919 Import-Produkte genügen nicht den..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Fipronil in Eiern
UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Sicherer Wasserspaß

Sicherer Wasserspass

Noch Stunden nach einem Badeunfall möglich
Sekundäres Ertrinken bei Kindern

Eltern sollten Kinder nach einem Badeunfall, bei dem ihre Schützlinge möglicherweise Wasser in die Lunge bekommen haben, beobachten

Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

– Anzeige –
Buch- und Lesetipps
Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse