Autor: CleanKids-Magazin

Rückruf: Schadstoffe – Action ruft „Redstone Nylon Pfannenwender“ zurück

Die Action Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Redstone Nylon Pfannenwender ‘SPATULA’ (33 cm)“ und warnt vor der weiteren Verwendung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der gesetzliche Grenzwert für die Migration von primären aromatischen Aminen überschritten. Die Verwendung dieses Artikels könnte zu Stoffen in Lebensmitteln führen, die langfristig...

Rückruf: Bruchgefahr – Decathlon ruft Oxelo „Learn 500“ Kinder Scooter zurück

Decathlon ruft  Scooter Learn 500 Kinder der Marke Oxelo zurück, wenn diese zwischen dem 24. Januar 2021 und einschließlich dem 30. September 2021 erworben wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht das potentielle Risiko, dass ein Riss an der Lenkstange des Scooters entsteht. Dieser kann zum Bruch der Lenkstange führen und...

Internet – Ab 1. Dezember Geld zurück wenn die vertraglich vereinbarte Internetgeschwindigkeit nicht erreicht wird

Wenn der Provider nicht liefert, was er verspricht, können ab dem 1. Dezember 2021 Minderungen oder Entschädigungen eingefordert werden. Der Stream hängt, die Videokonferenz bricht immer wieder ab und selbst das Laden einer Internetseite dauert eine gefühlte Ewigkeit. Das versprochene „High Speed”-Internet entpuppt sich in vielen Haushalten als leere Floskel....

DEKRA Sicherheitstipps: Rolltreppe – große Gefahr für kleine Kinder

Für Millionen von Menschen ist die alltägliche Fahrt auf einer Rolltreppe eine Selbstverständlichkeit – am Bahnhof, im Einkaufszentrum oder Flughafen.  Vielen ist nicht bewusst, dass es versteckte Unfallrisiken gibt. Vor allem Kinder und ältere Menschen sind gefährdet.  „Leicht können sich in den Spalten von Fahrtreppen lange oder weite Kleidungsstücke, Schals, Schnürsenkel...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Weichmacher in BARFUSS Damen Badeschuhen von Müller

Die Drogeriemarktkette Müller informiert über den Rückruf von BARFUSS Damen Badeschuhen (Zehentrenner) des Lieferanten Isa-Traesko. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Material ein zu hoher Anteil bedenklicher Weichmacher festgestellt. Der Kunststoff des Produktes enthält zu viel Dibutylphthalat (DBP) (Messwert: 12,3 Gew.-%). Dieses Phthalat (Weichmacher) kann die Gesundheit schädigen. Das Produkt entspricht...

Rückruf: Sicherheitsmangel Lieferant ruft „Adventuridge“ Trekking-Kindertragen via Aldi-Süd zurück

Die S. A. Sport-Import GmbH ruft den Artikel Trekking-Kindertrage der Marke Adventuridge zurück. Das betroffene Produkt wurde ab dem 03.05.2021 im gesamten ALDI SÜD Gebiet verkauft. Der Lieferant S. A. Sport-Import GmbH hat uns informiert, dass eine Kunststoffscheibe an der Tragekonstruktion brechen und sich somit die Befestigung der Schultergurte lösen...

Rückruf: Quetschgefahr – Thule ruft Haltebügel für Kinderwagen Spring zurück

Die Thule Group informiert über den Rückruf der „Thule Spring Bumper Bar“ (ein Haltebügel für Kinderwagen Spring) mit der Artikelnummer 11300403. Wie das Unternehmen mitteilt, fehlt bei einigen Bügeln ein kleines, rundes Plastikabdeckungsstück (die Bilder unten zeigen ein OK- und ein NICHT-OK-Produkt). Fehlerhafte Produkte, bei denen die Kunststoffabdeckung fehlt, können...

Wirkungsvolle Hygienemaßnahmen für Kinder mit einer Hausstauballergie

Die Zahl der Hausstauballergiker steigt in Deutschland kontinuierlich. Betroffen sind davon insbesondere Kinder. Sie leiden bereits in jungen Jahren unter den Beschwerden, die nicht nur als störend empfunden werden, sondern mit ernsten gesundheitlichen Gefahren einhergehen. Stellen Sie bei Ihrem Kind fest, dass es häufiger unter Symptomen klagt, die an eine...

Lebensmittelwarnung: Erhöhte Sulfitwerte in „CEUS Kartoffelsuppe“ Rollen

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat über das Portal lebensmittelwarnung.de aufgrund erhöhter SULFIT Werte eine Warnung zu dem Artikel „CEUS Kartoffelsuppe“ veröffentlicht. Leider wird derzeit (Stand 08.10.21 – 20:00Uhr) weder seitens des Herstellers CEUS Coswiger Eintöpfe und Suppen OHG informiert, noch werden Angaben zu Verkaufsstellen oder Rückgabemodalitäten gemacht....

Rückruf und sofortiger Fahrstopp für Riese & Müller Cargo-Bike-Modell Packster 70

Riese & Müller ruft mit sofortiger Wirkung das Cargo-Bike-Modell Packster 70 in den Produktionsstandort nach Mühltal zurück. Betroffen sind alle Modelle, die seit Auslieferungsbeginn und bis einschließlich 06. Oktober 2021 ausgeliefert worden sind. Gleichzeitig wird mit sofortiger Wirkung die Produktion und Auslieferung des Produkts gestoppt. Zum Schutz der Kund*innen darf...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Ecoli – Hersteller ruft „REWE Bio 6-Kräuter“ zurück

Die Öko Service GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „REWE Bio, TK 6-Kräuter, 50g“ mit dem MHD 07.2022 und der Charge L1189F33. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Probe Keime des Darmbakteriums Escherichia Coli (STEC/VTEC) nachgewiesen. Von dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten! Nach der Stellungnahme...

Rückruf: Fehlerhafte Druckknöpfe – Bellybutton ruft ESPRIT MINI Jacke und Overall zurück

Bellybutton informiert über den Rückruf zweier ESPRIT MINI Kinderbekleidungsartikel. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es vorkommen, dass sich beim ESPRIT MINI GIRLS OVERALL 711 03 3330 und ESPRIT MINI BOYS  JACKE 711 02 44201 die Druckknöpfe lösen könnten. Für Kleinkinder besteht durch die enstehenden Kleinteile Erstickungsgefahr  Betroffener Artikel Artikel: ESPRIT MINI BOYS JACKE...

Bei Gluten-Unverträglichkeit: Nestlé warnt vor Verzehr von Smarties Adventskalender

Nestlé Deutschland weist ausdrücklich auf ein fälschlich aufgedrucktes „GlutenfreiLogo“ auf Smarties Adventskalender hin und warnt Verbraucher:innen mit GlutenUnverträglichkeit (Zöliakie) vor dem Verzehr. Bei dem Produkt Smarties Adventskalender gab es eine fehlerhafte Verwendung des „Glutenfrei-Logos“ (durchgestrichene Ähre) auf der Rückseite der Verpackung, obwohl eine der Figuren glutenhaltiges Getreide enthält. Nur die Figur...

Rückruf: Ethylenoxid – Qidosha ruft „In-Shape“ Nahrungsergänzungsmittel zurück

Die Qidosha GmbH informiert über den Rückruf des Nahrungsergänzungsmittel QIDOSHA In-Shape mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12/2022. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Produkten Rückstände von Ethylenoxid befinden die über den Rohstoff Garcinia Cambogia Extrakt hineingelangt sind. Nach dem Analysebericht enthält der Rohstoff 77 mg/kg 2-Chlorethanol,...