Kategorie: Schwangerschaft & Baby

Saubere Luft macht kluge Kinder

Kinder, deren Mütter in der Schwangerschaft einer hohen Luftverschmutzung durch polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) ausgesetzt waren, schneiden im Intelligenztest schlechter ab als nur wenig belastete Kinder. Das berichtet die „Apotheken Umschau“ unter Berufung auf eine Studie von Wissenschaftlern der Columbia-Universität New York (USA).

Weniger Aufwand für Säuglingsmilch: Einheitliche Empfehlungen des Netzwerks "Gesund ins Leben"

(aid) – Die wichtigsten Fachgesellschaften haben sich auf neue, sichere und einfache Regeln für die Zubereitung von Säuglingsmilch geeinigt. Die effektivste Maßnahme zum Schutz der Babys vor krankmachenden Bakterien ist, den Rest der Milchfläschchen nicht mehr „für später“ aufzuheben. Auch das Aufwärmen von bereits vorbereiteter Säuglingsmilch sollte tabu sein, denn...

Gemeinsamer Rhythmus hält fit – Wie Eltern Schlafunterbrechungen durch ein Baby möglichst gut überstehen

Wie können Eltern, die nachts für ihr Baby mehrmals aufstehen müssen, sich trotzdem erholsame Schlafphasen verschaffen? „Sie sollten versuchen, den Schlafrhythmus des Kindes und den eigenen möglichst anzupassen“, rät Professorin Dr. med. Svenja Happe, Schlafforscherin am Klinikum Bremen-Ost, im Apothekenmagazin „BABY und Familie“. Grundsätzlich sei es erstrebenswert, pro Nacht vier...

Versteckte Bedrohung – Warum Schwangere den Kontakt mit Gürtelrose-Patienten vermeiden sollten

Die meisten Menschen brauchen eine direkte Ansteckung durch Patienten, die akut an einer Gürtelrose leiden, nicht zu fürchten. Schwangere, die noch keine Windpocken hatten oder nicht geimpft sind, müssen den Kontakt hingegen unbedingt meiden, berichtet die „Apotheken Umschau“. Gemeinsamer Erreger von Windpocken und Gürtelrose ist das Varizellen-Virus.

Trotz Allergierisiko: Kein Verzicht beim Stillen! – Empfehlungen des Netzwerks "Gesund ins Leben"

(aid) – Allergische Erkrankungen wie Asthma oder Neurodermitis nehmen immer weiter zu. Viele Eltern sind besorgt und möchten ihr Kind bestmöglich schützen – zum Beispiel in dem die Mütter während der Stillzeit auf bestimmte Lebensmittel verzichten. Das bundesweite Netzwerk „Gesund ins Leben“ gibt aber Entwarnung: Stillende dürfen wieder essen, was...

Kein Alkohol in Schwangerschaft und Stillzeit: Hohes Risiko für Embryo und Baby

(aid) – Getrunken wird gerne und bei jeder Gelegenheit. WM-Spiele, Familienfeste, Partys, Geschäftsessen oder kleine Erfolge im Alltag geben Anlass, „Prost“ zu sagen. Zwar gilt aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ein moderater Alkoholkonsum als gesundheitlich akzeptabel, Alkohol ist und bleibt aber ein Zellgift mit Suchtpotenzial.

Neuer Fahrplan für die Babykost

(aid) – Zum ersten Mal gibt es in Deutschland einheitliche Empfehlungen zur Säuglingsernährung. Das neu gegründete Netzwerk Junge Familie „Gesund ins Leben“ vereint alle führenden Institutionen zur praxisnahen Unterstützung junger Familien. Eine der drängendsten Fragen, die sich junge Eltern stellen ist: „Welchen Brei soll unser Baby wann bekommen?“ Denn das...

Eltern werden ist nicht schwer… VERBRAUCHER INITIATIVE bietet Hilfestellung für Eltern

Berlin, 08.06.2010. Wohl kaum ein Ereignis verändert das eigene Leben so nachhaltig und umfassend wie die Geburt eines Kindes. „Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein dagegen sehr,“ – der alte Spruch deutet bereits die zahlreichen Herausforderungen an, die mit dem neuen Lebensabschnitt des „Eltern-Seins“ einhergehen. Hilfestellung bietet nun das...

Medikamente in der Schwangerschaft: Das sollten Sie wissen

(ams). Eine Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, in der sich die werdenden Eltern auf das Kind freuen. Auch der AOK liegt die Gesundheit des Nachwuchses am Herzen. „Deshalb hat die Gesundheitskasse die Broschüre ‚Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit‘ in der Reihe ‚AOK-FamilienProgramm‘ entwickelt. Darin können sich schwangere und stillende Frauen...

Baden-Württemberg – Impfstoff gegen Neue Grippe für Schwangere ist im Land

15.12.2009 „Nachdem die Impfung gegen die Neue Grippe nun allen Personen offen steht, ist nun auch der Impfstoff für Schwangere im Land“, erklärte Gesundheitsministerin Dr. Monika Stolz am Dienstag (15.12.). „Schwangere Frauen können sich jetzt bei ihren Gynäkologen mit einem Impfstoff ohne Wirkverstärker (Adjuvanz) impfen lassen.“ Rund 20.000 Dosen des...