Kategorie: Familie & Erziehung

Beim Kauf von Computerspielen auf Altersfreigaben achten

Zu Wachsamkeit beim Kauf von Computerspielen hat Jugendministerin Ute Schäfer aufgerufen. „Eltern und Großeltern stehen oft beim Weih­nachtseinkauf vor der Frage, ob Computerspiele, die Kinder ganz oben auf den Wunschzettel geschrieben haben, auch wirklich für sie geeignet sind“, sagte Schäfer. Deshalb sollten Eltern sich vor dem Kauf informie­ren. „Wichtig ist,...

Tiergeschenke zu Weihnachten

Schildkröte, Papagei und Co. gehören zu den Geschenken, die oft erst kurz vor Weihnachten beim Züchter, im Zoofachhandel, oder „mal eben“ im Internet geordert werden. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) rät, beim Kauf lebender Tiere als Weihnachtsgeschenk für Kinder besonders kritisch zu sein, denn: Internationale Artenschutzbestimmungen stecken...

Deutschland braucht wirksame Politik für Kinder

Anlässlich des heutigen Abschlusskongresses zum Nationalen Aktionsplan „Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fordern der Deutsche Kinderschutzbund und UNICEF Deutschland die Bündelung kinderpolitischer Maßnahmen und die Einsetzung eines Kinderbeauftragten der Bundesregierung.

Aktuellen Bezieher/innen von Elterngeld droht ab 2011 Verlust der Restansprüche

In dem Sparpaket der Bundesregierung wird Bezieher/innen von SGB-II-Leistungen das Elterngeld als eigenes Einkommen angerechnet. Damit verlieren ab dem 01.01.2011 alle Eltern, die sich das Elterngeld in 24 statt 12 Monaten auszahlen lassen, die noch ausstehenden Beträge. Betroffene Eltern sollten die „Verlängerungsoption“ sofort widerrufen und sich das Geld jetzt auszahlen...

Einsichtige “Rabenväter”

Der Arbeitstag war anstrengend, ein Termin jagt den nächsten, dazu kommt vielleicht noch Ärger mit Kollegen. Da bleibt das Privat- und Familienleben des Öfteren auf der Strecke. Fast die Hälfte der Väter von Kindern bis 6 Jahren in Deutschland (45,4 %) räumte bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins...

Spielkonsole statt Spielplatz

Spielkonsolen und Fernseher gehören bereits für viele Klein- und Vorschulkinder zur täglichen Freizeitgestaltung dazu. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von „BABY und Familie“ räumten fast 30 Prozent der Eltern von unter Sechsjährigen ein (28,7 %), ihr Nachwuchs verbringe „viel Zeit“ mit Gameboy, Playstation, Nintendo DS oder Wii.

Nord-Süd-Gefälle der emanzipierten Väter

Deutschland liegt nicht nur geografisch in der Mitte Europas, sondern auch in puncto Männer-Emanzipation ziemlich im Mittelfeld. Vorbild für aktive Väter sind die skandinavischen Länder. Dort nehmen Papas oft die ganze ihnen zustehende Elternzeit, berichtet das Apothekenmagazin „BABY und Familie“. „Verschiedene Arbeitszeitmodelle erlauben es den Eltern, flexibel zu arbeiten“, erklärt...

Elternbriefe zur gesunden kindlichen Entwicklung – Neues Informationsangebot der BZgA für junge Eltern

Entwickelt sich mein Kind altersgerecht? Wie viele Mahlzeiten braucht unsere Tochter? Wie können wir das Sprechenlernen von Anfang an fördern? Was untersucht der Kinderarzt oder die Kinderärztin bei der U4? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen viele Eltern je nach Alters- und Entwicklungsphase ihres Kindes. Deshalb hat die Bundeszentrale für gesundheitliche...

Alle Jahre wieder… Spielzeugflut unterm Weihnachtsbaum

(ck) Alle Jahre wieder stellen sich Eltern und Großeltern Verwandte und Freunde die Frage, womit sie denn die Kleinen zu Weihnachten überhäufen könnten. Viele Kinder werden mit Spielzeugen und Spielen beglückt, mit welchem sie überhaupt nichts anfangen können. Viele Kinder sind auch mit der Masse an Spielzeug ganz einfach überfordert.