CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

17.11.2015   |   Rückrufe Elektro / Elektronik - Rückrufe Haushalt & Garten

Rückruf: Stihl ruft wegen Brandgefahr Elektro-Saughäcksler zurück

Das französische Unternehmen Leroy Merlin informiert über den Rückruf von Stihl Saughäckslern der Bezeichnung SHE 71 und SHE 81. Auf telefonische Nachfrage wurde uns nun von der ANDREAS STIHL AG & Co. KG bestätigt, dass aktuell auch in Deutschland ein Produktrückruf läuft.

stihl1

Betroffene Artikel

Produkt: Elektro-Saughäcksler
Rückruf durch: Leroy merlin sowie ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Grund der Warnung: Brandgefahr
Modell / Typ: SHE 71 und SHE 81
Artikelnummer: 69136025 – 67122580
Barcode: 0795711401818 – 0795711401825
Quelle: Unternehmensmeldung, Herstellerinformation

Demnach wurde im Rahmen laufender Produktüberprüfungen festgestellt, dass es bei den betroffenen Geräten eines bestimmten Produktionszeitraums durch eine fehlende Druckscheibe zum Wandern des Gebläserads in Richtung Motor kommen kann. Dadurch kann das Gebläserad – und damit der Motor – blockieren, was im ungünstigsten Fall zur Folge hat, dass die Wicklung des Motors durchbrennt und Brandgefahr besteht. Bisher wurden nach Unternehmensangaben jedoch keine Schadensfälle bekannt

Wie das Unternehmen weiter informiert, hatte die deutsche Vertriebszentrale von STIHL die Vertriebspartner bereits im Oktober über den Produktrückruf informiert. Der Fachhandel hat demzufolge die Endkunden angeschrieben um die betroffenen Geräte nachzurüsten.

Es ist jedoch davon auszugehen, dass die wenigsten Kunden beim Kauf solcher Gartengeräte die Anschrift hinterlassen, somit werden wohl nicht alle Endkunden erreicht werden. Auch ist leider bis zum Zeitpunkt unserer Veröffentlichung keinerlei Hinweis auf der Internetseite von Stihl zu finden

Diese Reparatur ist für die Besitzer der Geräte selbstverständlich kostenfrei, so Stihl weiter

Wenn Sie ein solches Gerät besitzen und bisher noch nicht angeschrieben wurden, wenden sie sich bitte umgehend an den jeweiligen Fachhändler

Quelle Originalmeldung: www.produktwarnung.eu

Bild: Leroy Merlin


Verbraucherinformation Fehlanzeige!
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Rückruf: STEC-Bakterien in Weichkäse „Keiems Bloempje“

Rückruf: STEC-Bakterien in Weichkäse „Keiems Bloempje“

Das Unternehmen Het Dischhof ruft den Weichkäse „Keiems Bloempje“ zurück. Grund für den Rückruf ist der Nachweis von STEC-Bakterien (Shiga-Toxin bildenden E.coli). Es..




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

UV Warnungen und Prognosen

Aktueller UV-Index

Kinderhaut reagiert besonders empfindlich auf UV-Strahlen

Schädigungen der Haut durch UV Strahlung finden bereits lange vor einem Sonnenbrand statt. Dieser bzw. die Rötungen sind die extreme Schädigung und sichtbare Anzeichen einer Verbrennung durch Strahlung


Unterschätzte Gefahr

trampolin

Besser allein aufs Trampolin

Wer Kinder hat, weiß: Ein Trampolin gehört inzwischen zur Spielausrüstung im eigenen Garten . Mit der Zahl der Trampoline ist leider die Zahl der Unfälle gestiegen

Aktuelle Tests…

netzpuppe

Bundesnetzagentur: Achtung Eltern – Besitz der Puppe „My friend Cayla“ verboten

Verkaufsverbot für Puppe „My friend Cayla“

Demnach sind die von der britischen Firma Vivid vertrieben Puppen nach Einschätzung der Bundesnetzagentur verbotene Spionagegeräte nach § 90 Telekommunikationsgesetz (TKG). Der Besitz, die Herstellung, der Vertrieb sowie die Einfuhr illegal, so die Behörde und kann sogar strafrechtlich verfolgt werden (§ 148 TKG).


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse