Rückruf: Glassplitter – Kattus ruft „Kapern Surfines“ zurück

Die Theodor Kattus GmbH, Dissen, ruft das Produkt „Kapern Surfines“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „02/2017“ und den Losnummern „LB50481“ und „LC50481“ zurück.

Bei den betroffenen Produkten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glassplitter in dem Produkt befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls verwenden.

kattus-280815

Betroffener Artkel
Produkt: Kapern Surfines
Mindesthaltbarkeitsdatum: 02/2017
Losnummern: LB50481 und LC50481

ACHTUNG!
Glasscherben oder Glassplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen führen! Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen

Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat der Hersteller Theodor Kattus GmbH sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann an den Hersteller Theodor Kattus GmbH, 49198 Dissen a.T.W., zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Betroffene Verbraucher werden gebeten, sich hierfür an den Hersteller unter der Rufnummer 05421 / 309 836 zu wenden.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Kapern Surfines“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „02/2017“ und den Losnummern „LB50481“ und „LC50481“ des Herstellers Theodor Kattus GmbH betroffen.

Der Hersteller Theodor Kattus GmbH bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Quelle und Bild: Theodor Kattus GmbH


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...