Kategorie: Verbraucherinformationen

Qeridoo informiert: Sicherheitsupgrade für alle 2017er Kidgoo Fahrradanhänger

Die Qeridoo GmbH informiert zu einem Sicherheitsupgrade zum Kinder Fahrradanhänger Kidgoo. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einigen Exemplaren des Kinder Fahrradanhängers Kidgoo aus dem Produktionsjahr 2017 festgestellt, dass sich zwei Schrauben lösen könnten, wodurch die Gefahr besteht, dass sich der Anhänger vom Fahrrad löst. Qeridoo bietet daher für alle...

Sicherheitsmaßnahme für Benzin-Motorsensen und Trimmer der Marken Dolmar und Makita

Makita führt eine Sicherheitsmaßnahme für einige Benzin-Motorsensen und Benzin-Trimmer der Marken Dolmar und Makita durch. Wie das Unternehmen mitteilt, kann aufgrund einer fehlerhaften Gummitülle im Einzelfall Kraftstoff austreten. Dadurch besteht schlimmstenfalls Brand- bzw. Explosionsgefahr Das Gerät darf nicht mehr verwendet oder weitergegeben werden. Falls Sie es weitergegeben haben, bitte den...

Warnung: Schwere Schnittverletzung durch Klatsch-Armband

Ein 8-jähriger Junge hat sich eine klaffende Schnittwunde durch ein sog. Klatsch-Armband zugezogen. Das betroffene Armband ist einem Maßband nachempfunden und an den Kanten sehr scharf. Leider konnten die Eltern die Herkunft nicht mehr nachvollziehen, ein Hersteller oder Werbeaufdruck ist leider auch nicht vorhanden. Der Artikel wird den Behörden übergeben,...

Rossmann nimmt überzuckerten Babydream Bio Kinderkeks vom Markt

– Rossmann hat einen zuckrigen Keks für Babys vom Markt genommen. – foodwatch hatte das Produkt als nicht geeignet für Säuglinge und kleine Kinder kritisiert. – Alete hingegen verkauft ein ähnliches Produkt weiter als „babygerecht“.  Rossmann hat einen stark zuckerhaltigen Bio-Keks seiner Eigenmarke Babydream vom Markt genommen. Die Verbraucherorganisation foodwatch...

Kirchheim/Teck: Trinkwasser in Teilbereichen der Stadt verunreinigt

UPDATE 03.11.2017 – Scheinbar bestand der falsche Anschluß einer Trinkwasserleitung an eine Abwasserleitung schon eine Woche, bevor es bemerkt wurde!  UPDATE 02.11.2017 – Wie der Teckbote inzwischen mitteilt, wurde demnach im Bereich der Baustelle Tunnelportal Ost versehentlich eine Trinkwasserleitung an eine Abwasserleitung angeschlossen. Die Tragweite ob tatsächlich Abwasser in bzw....

Erneuter Todesfall: Kleinkind wurde durch umgestürzte Kommode getötet

Erneut wurde in den USA ein 2-jähriges Kind von einer umkippenden IKEA-Kommode getötet. Damit hat sich die Zahl der bekanntgewordenen Todesfälle in Zusammenhang mit umstürzenden IKEA Kommoden auf 8 erhöht. IKEA hatte bereits im Sommer 2015 gewarnt, ein Jahr später wurde in den USA und Kanada ein gigantischer Rückruf von IKEA Malm Kommoden...

Verbraucherinformation: Diese Unternehmen informieren aktuell zu Dichlorbenzol in Matratzen

Nachdem die BASF darüber informiert hat, dass in TDI-Lieferungen aus Ludwigshafen, die zwischen dem 25. August und dem 29. September 2017 produziert wurden, eine deutlich erhöhte Konzentration an Dichlorbenzol festgestellt wurde, reagiertnun auch die weiterverarbeitende Branche. Kunden die betroffene Lieferungen erhalten haben, wurden von BASF bereits informiert. Dichlorbenzol (DCB) ist eine...

Fipronil in Lebensmitteln: Verbraucherinformation Fehlanzeige!

Der Skandal um mit dem Insektizid Fipronil verseuchte Eier geht in die nächste Runde. Einem Bericht der Süddeutschen Zeitung zufolge gelangte Fipronil auch in andere Lebensmittel, teilweise über dem Rückstandshöchstgehalt. Doch informiert werden Verbraucher wieder einmal nicht. Die zuständigen Ministerien und Behörden mauern und kuschen vor der Industrie, zu Lasten...

Achtung: Polizei Sachsen-Anhalt warnt vor manipulierten Joghurtprodukten

UPDATE 09.10.17 Nachdem bereits das Wohnhaus eines Tatverdächtigen durchsucht wurde, fanden weitere polizeiliche Maßnahmen statt. Unter anderem wurde der 42-jährige Tatverdächtige vernommen, er ließ sich nicht zur Tat ein. Durch die Staatsanwaltschaft wurde mangels dringenden Tatverdachts kein Haftantrag gestellt. Die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen dauern weiter an.  Die Warnmeldung bleibt...

Lebensmittel Erpresser – Festgenommer hat gestanden – Polizei gibt Entwarnung

UPDATE 30.09.17 – 23:30Uhr – Es ist vorbei! Nach Angaben der Ermittlungsbehörden hat der 53-Jährige die bei der heutigen Vorführung beim Amtsgericht Ravensburg im Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg genannten strafrechtlichen Vorwürfe eingeräumt. Darüber hinaus gab der 53-Jährige vor dem Haftrichter an, keine weiteren vergifteten Lebensmittel in den Handel gebracht zu haben. Gegen...