Kategorie: Verbraucherinformationen

Regierungspräsidium warnt vor gefährlichen Kräutermischungen

Die kleinen Tütchen ähneln den Verpackungen für Sammelbilder, haben es aber in sich. Die mit fantasievollen Namen wie „Boom“, „OMG“ oder „Bonzai“ bezeichneten Produkte werden beispielsweise als Räucherwerk, Kräutermischung, Badesalz oder Pflanzendünger angeboten. Der allgemein übliche Sammelbegriff „Legal Highs“, so das Regierungspräsidium Darmstadt, suggeriert ebenfalls eine trügerische Sicherheit. Tatsächlich enthalten...

Salmonellen Ausbruch – Dringende Warnung vor Räucherlachs

Wie die niederländischen Gesundheitsbehörden mitteilen, gibt es seit Juli 2012 eine stark ansteigende Zahl von Erkrankungen durch Salmonellen. Inzischen konnte durch Rückverfolgung festgestellt werden, dass die Ursache dieser Infektionen durch den Erreger Salmonella Thompson in Räucherlachs Produkten von Foppen zu finden ist.

Warnung vor gepanschten Spirituosen aus Tschechien

Das NRW-Verbraucherschutzministerium warnt vor gepanschten Spirituosen aus Tschechien. Nach dem Verzehr solcher Spirituosen ist es in Tschechien und der Slowakei zu Vergiftungen, in 19 Fällen sogar mit Todesfolge, gekommen. Die Etiketten tragen folgende Markennamen: Lassky Tuzemak, Tuzemak, Svestkova Vodka, Vodka Lunar, Hanacka Vodka, Merunka, Borovicka

Gesundheitsgefahr: Behörden warnen vor DMAA in Nahrungsergänzungsmitteln

Die niederländische Lebensmittel- und Verbraucherschutzbehörde (nVWA) warnt Verbraucher – im Besonderen Sportler – vor Nahrungsergänzungsmitteln und Schlankheitsmitteln die die Inhaltsstoffe Dimethylamylamine, Methylhexanamine oder Geranamine enthalten. Diese Produkte werden oft als Nahrungsergänzungsmittel über Online-Shops, die sich auf Fitness/Bodybuilding- oder Schlankheitsmittel spezialisiert haben, verkauft. Diese Produkte werden oft in Kombination mit Koffein angeboten.

Österreich: Milupa informiert zu „Milupa Meine Biskotti“

Als verantwortungsvoller Produzent von Nahrungen für Babys und Kleinkinder haben Sicherheit und Qualität für uns allerhöchste Priorität. Daher möchten wir Sie über Folgendes informieren: In dem in Italien produzierten Produkt „Milupa Meine Biskotti“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.10.2013 und der Chargennummer 2108 ist gestern, am 19. Juli 2012, in Litauen ein...

Fruchtsaftgetränk vergiftet – Ehepaar im Krankenhaus

STELLUNGNAHMEAm 19. Juli 2012, ist uns ein Fall einer kriminellen Manipulation bekannt geworden, der etwa eine Woche zuvor statt gefunden hat. Im Raum Bremen wurden einige wiederverschließbare 330-ml-Beutel Capri-Sonne sichergestellt, die geöffnet und mit einer fremden Flüssigkeit versetzt worden waren. Es hat uns sehr betroffen gemacht, dass durch diesen kriminellen...

Erfurt: Trinkwasser Entwarnung – Abkochgebot aufgehoben

Die am 9. Juli 2012 im Rahmen einer routinemäßigen Qualitätskontrolle an den Übergabestellen des Fernwassers im Versorgungsgebiet der ThüWa ThüringenWasser GmbH festgestellte Belastung mit E. Colibakterien ist vorüber. Wie die Amtsärztin der Stadtverwaltung Erfurt, Dr.-med. Helga Peter, bekannt gibt, wird das seitdem bestehende Abkochgebot am 16.07.2012 um 18:00 Uhr aufgehoben.

Wichtige Verbraucherinformation zur Canon EOS 650D

Es wurde bestätigt, dass bei den gummierten vorderen Griffen einiger digitaler Spiegelreflexkameras der Reihe Canon EOS 650D eine Farbänderung (Weißfärbung) eintreten kann. Die gummierten vorderen Griffe einiger Kameras der Reihe EOS 650D, die zwischen dem 31. Mai und 15. Juni 2012 hergestellt wurden, können sich nach kurzer Zeit weiß verfärben....