Kategorie: Ernährung

Ernährungsportale im Internet: Produktverkauf und Imagewerbung in neutralem Gewande

Ernährungsportale im Internet sind mit Vorsicht zu genießen. Auf den ersten Blick wollen sie aufklären, beraten und helfen, doch oft verstecken sie die dahinter stehenden Absatzinteressen und informieren nicht objektiv. Das ist das Ergebnis eines Website-Checks der Verbraucherzentrale Hamburg von zwölf Internetportalen zu Ernährungsthemen wie Laktoseintoleranz oder Säuglingsernährung.

Grenzwerte für Listerien in Räucherfisch, Graved Lachs und Rohmilchkäse werden nicht immer eingehalten

Listeriosen treten beim Menschen selten auf. Da sie aber schwere Erkrankungen wie Hirnhautentzündungen oder Fehlgeburten auslösen können, stellen mit hohen Listerienmengen belastete Lebensmittel – oft Räucherfisch, Graved Lachs, Weichkäse und halbfester Schnittkäse aus Rohmilch – ein besonderes Problem dar.  Lebensmittel sind dagegen immer weniger mit Salmonellen belastet. Zu diesem Erfolg...

Steinzeit-Diät: Besser mehr Gemüse statt Mammutsteaks

(aid) – Das Interesse an der „Steinzeiternährung“ ist in den vergangenen Jahren neu erwacht. Verfechter des so genannten Paläo-Prinzips (von „Paläozoikum“ = Erdaltertum) empfehlen, sich nach dem Vorbild unserer Vorfahren aus dieser Zeit zu ernähren. Für die steinzeitlichen Gene des Menschen komme nur steinzeitliche Kost in Frage.

Mobiler Einkaufsberater: AOK- App "Bewusst Einkaufen" mit Ampelfarben

(ams). Lust auf ein süßes Getränk? Wie wär’s mit Apfelschorle statt Cola? Fertig gemixt enthält ein Glas des Fruchtsaftgetränks „nur“ fünf Stück Würfelzucker, in Cola befinden sich immerhin neun. Zum gesunden Durstlöschen ist aber dann wohl eher Mineralwasser geeignet – Zuckergehalt gleich Null. Wie viel Zucker steckt im jeweiligen Mixgetränk,...

Knallige Farben – Verwendungsmenge für bestimmte Azofarbstoffe in Lebensmitteln eingeschränkt

(aid) – Ab 1. Juni 2013 werden bei drei künstlichen Lebensmittelfarbstoffen die Verwendungsmengen und die Einsatzbedingungen deutlich eingeschränkt. Es handelt sich um die Azofarbstoffe Gelborange S (E 110), Chinolingelb (E 104) und Conchenillerot A (E 124), die beispielsweise in knallig bunten Süßigkeiten und Getränken enthalten sind. Alte Bestände, die der...